Oliver Strohmaier

Oliver Strohmaier (* 2. Jänner 1968 in Eisenerz, Steiermark) ist ein ehemaliger österreichischer Skispringer, ehemaliges Mitglied der Nationalmannschaft des ÖSV.

Oliver Strohmaier wuchs in Riezlern, im Kleinwalsertal als Sohn des späteren Landtagsabgeordneten und Bürgermeisters Werner Strohmaier auf. Er absolvierte das Skigymnasium in Stams. 1988 fand Oliver Strohmaier in der Mannschaft für die Olympischen Winterspiele keine Berücksichtigung, obwohl er mit einem zweiten Platz beim Weltcupspringen im norwegischen Meldal das beste österreichische Saisonergebnis erzielte. Er beendete seine Karriere im Jahr 1992.

Inhaltsverzeichnis

Erfolge

Nordische Skiweltmeisterschaften

Skisprung-Weltcup

  • 2. Platz Großschanze in Meldal 1988
  • 4. Platz Großschanze in Sapporo 1987
  • 4. Platz Kleinschanze in Lahti 1987
  • 8. Platz Großschanze in Oberstdorf 1986
  • 11. Platz Kleinschanze in Lahti 1988

Sonstige Erfolge

  • Österreichischer Meister und 3-facher Vizemeister
  • 1. Platz im Mannschaftsspringen bei der Universiade in Zakopane 1993
  • 1. und 2. Platz in der Gesamtwertung des Alpencups
  • 3. Platz in der Europacup-Gesamtwertung
  • 1. Platz im Europacupsspringen in Ruhpolding
  • 2. Platz im Europacupsspringen in Sarajevo

Weblinks