Otto Mettal

Otto Mettal, 1897-1904 Mettal von Frivald, ab 1912 Ritter von Mettal (* 30. Jänner 1848 bei Humpolec; † 2. April 1921 in Prag) war ein böhmischer Großgrundbesitzer und Politiker.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Mettal entstammte einer schlesischen Kleinadelsfamilie. Sein Vater besaß in Humpolec eine kleine Textilfabrik. Otto Mettal studierte Rechtswissenschaften und promovierte zum Dr. jur. Mettal lehrt danach als Professor für Ökonomie an der Böhmischen Landwirtschaftlichen Akademie Tetschen-Liebwerd. 1880 heiratete er in Karolinenthal Amalie Schebek (1853-1924), eine Tochter des Eisenbahnbauunternehmers Jan Schebek, mit der er vier Töchter zeugte [1][2]. 1889 kauften die Eheleute Mettal das Schloss Zdechovice von Karl von Paar. Mittels einer Zahlung von 20.000 Gulden wurde Mettal 1892 in Ungarn, jedoch nicht in Cisleithanien, renobilitiert und diese Entscheidung 1904 aufgehoben. Am 31. Jänner 1912 wurde Mettal käuflich in der österreichischen Ritterstand erhoben. Er war Besitzer der Güter Zruč nad Sázavou, Větrný Jeníkov, Rozsochatec und Zdechovice sowie des Hofes Telčice in Böhmen.

Seine Tochter Hannah wurde als deutschsprachige Übersetzerin von James Joyce bekannt, sie pflegte ein gutes Verhältnis mit Jan Masaryk. Ihre Schwester Marie war mit Emanuel Greif, dem obersten Staatsbeamten des Ministerpräsidenten Karel Kramář verheiratet, sie erbte den väterlichen Besitz.

Nach der Samtenen Revolution wurde die 1948 konfiszierte wertvolle Schlossbibliothek von Rozsochatec, die bis auf die Bechinie von Lazan zurückgeht an Otto Mettals Enkel Jan Greif rückübertragen[3].

Politik

Von 1892 bis 1913 gehörte Otto Mettal als Vertreter des Großgrundbesitzes Allod dem Böhmischen Landtag an. Zwischen 1897 und 1907 war er als Vertreter des konservativen Großgrundbesitzes Böhmen Mitglied des österreichischen Abgeordnetenhauses. Von 1907 bis 1918 gehörte er der Fraktion der Rechten im Hohen Haus an.

Literatur

  • Briefe und Dokumente zur Geschichte der österreichisch-ungarischen Monarchie, fol. 26

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://patricus.info/Rodokmeny/Schebek.txt
  2. http://www.zdechovice.cz/cs/vsichni/fotogalerie/detail-otto-mettal-s-rodinou/
  3. http://www.lib.cas.cz/en/vydano-avcr/rocnik-1-1994-c-1