Otto Stöber

Otto Stöber (* 18. Juli 1902 in Hermesdorf (Nordmähren); † 25. Oktober 1990 in Linz) war ein mährisch-österreichischer Autor.

1920 gründete Otto Stöber im Wissen um die zukunftsträchtige Bedeutung des neuen Mediums Radio den „Freien Radio-Bund“ in Linz. Ein Jahr nachdem in Linz der erste Radiosender am Freinberg in Betrieb ging (1928), initiierte Stöber eine Radio-Schule und wurde Herausgeber der Radio-Zeitschrift „Volksfunk“.

1945 initiierte Otto Stöber das Moorforschungsinstitut am Neydhartinger Moor in Bad Wimsbach-Neydharting.

Otto Stöber, dem der Titel Prof. e.h. verliehen wurde, veröffentlichte zahlreiche Bücher und ist Ehrenbürger der Marktgemeinde Wimsbach-Neydharting.

Weblinks