Pößnitzbach

Pößnitzbach
Pößnitztal bei Pernitzen

Pößnitztal bei PernitzenVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Steiermark
Flusssystem Donau
Abfluss über Drau → Donau → Schwarzes Meer
Quelle Pößnitz, Glanz an der WeinstraßeVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Quellhöhe ca. 300 m ü. A.Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung Bei Gorišnica in die Drau46.40034316.043644200Koordinaten: 46° 24′ 1″ N, 16° 2′ 37″ O
46° 24′ 1″ N, 16° 2′ 37″ O46.40034316.043644200
Mündungshöhe ca. 200 m. i. J.Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied ca. 100 m
Länge 69 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehlt
Gemeinden Glanz an der Weinstraße, Arnfels, Sankt Kunigund, Pößnitzhofen, St. Leonhard, Friedau

Der Pößnitzbach, slow. Pesnica, ist ein 69 km langer linker Nebenfluss der Drau in den Windischen Büheln. Er entspringt in Pößnitz, einem Ortsteil von Glanz an der Weinstraße und mündet in Ormož (Friedau) auf dem Pettauer Feld in die Drava (Drau).

In Österreich gehören Teile zum Europaschutzgebiet Nr. 16.[1]

Einzelnachweise

  1. Verordnung der Steiermärkischen Landesregierung vom 12. März 2007 über die Erklärung des Gebietes "Demmerkogel Südhänge, Wellinggraben mit Sulm, Saggau und Laßnitzabschnitten und Pößnitzbach" (AT 2225000) zum Europaschutzgebiet Nr. 16. Abgerufen am 9. Dezember 2010.