Pöllauer Safen

Pöllauer Safen
Die Pöllauer Safen im Gemeindegebiet von Pöllau

Die Pöllauer Safen im Gemeindegebiet von PöllauVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Bezirk Hartberg, Steiermark, Österreich
Flusssystem DonauVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM_falsch
Abfluss über Safen → Lafnitz → Raab → Moson-Donau → Donau → Schwarzes MeerVorlage:Infobox Fluss/QUELLE_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehlt
Zusammenfluss in Sebersdorf mit der Hartberger Safen zur Safen47.17991716.003665Koordinaten: 47° 10′ 48″ N, 16° 0′ 13″ O
47° 10′ 48″ N, 16° 0′ 13″ O47.17991716.003665
Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehltVorlage:Infobox Fluss/LÄNGE_fehltVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehlt

Die Pöllauer Safen ist ein etwa 16 km langer österreichischer Fluss, der in der Gemeinde Saifen-Boden im Bezirk Hartberg (Steiermark) entspringt.

Verlauf

Sie durchfließt den Naturpark Pöllauer Tal. In Pöllau nimmt die Pöllauer Safen die Dürre Saifen und den Prätisbach auf. In Sebersdorf fließen die Hartberger Safen und die Pöllauer Safen zusammen und bilden ab hier die Safen.

Regulierungen

Im Verlauf der Pöllauer Safen hat man in Dienersdorf ein Wehr und zwischen Hofkirchen bei Hartberg und Kaindorf eine Hochwasserschutzvorrichtung gebaut.