Palais Pálffy (Ventúrska)

Das Palais Pálffy ist Sitz der österreichischen Botschaft

Das Palais Pálffy (oft mit dem Palais Pálffy in der Panská ulica verwechselt; slowakisch Pálfiho palác) ist ein Palast im barocken Stil in Bratislava. Er befindet sich in der Altstadt in der Ventúrska-Straße.

Geschichte

Das heutige Gebäude wurde 1747 errichtet und war im Besitz der einflussreichen Adelsfamilie Pálffy. Es besticht durch sein interessantes Portal und die zwei Pawlatschen-Innenhöfe. Die große Treppe wurde aus hartem Kaiserstein vom kaiserlichen Steinbruch nahe bei Wien errichtet. 1762 gab der damals sechsjährige Wolfgang Amadeus Mozart hier ein Konzert.

Bis 2012 war im Haus die österreichische Botschaft untergebracht.[1]

Einzelnachweise

  1. Die Österreichische Botschaft in der Slowakei Seite des österreichischen Außenministeriums abgerufen am 9. November 2012

Weblinks

 Commons: Palais Pálffy (Ventúrska) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

48.14277777777817.106666666667Koordinaten: 48° 8′ 34″ N, 17° 6′ 24″ O