Panoramahaus Dornbirn

Das Panoramahaus gesehen von Süden entlang der Messestraße.

Das Panoramahaus Dornbirn ist mit 49 Meter Höhe das höchste gewerblich genutzte Gebäude im österreichischen Bundesland Vorarlberg. Es befindet sich in Dornbirn, der größten Stadt des Landes, in unmittelbarer Nähe zum Messepark, dem Dornbirner Messe-Gelände sowie zur Autobahnauffahrt Dornbirn-Süd (A14).

Der bekannte Architekt Bernhard Bügelmayer plante den elliptischen Baukörper bereits im Sommer 2002. Nach mehr als 23 Monate dauernder Bauzeit wurde das Gebäude im September 2005 schließlich fertiggestellt. Bauträger war dabei die Messepark Gesellschaft, welche die Leitung des Gebäudes schließlich an die Panoramahaus Hotel- und Gesundheitszentrum Betriebs GmbH & Co KG abgab.

Für die Kosten von 50 Millionen Euro wurde auf einem 8.232 m² großen Grundstück ein Gebäude mit 13 Stockwerken errichtet.[1] In diesem Neubau sind ein Four Points by Sheraton-Hotel sowie das Home of Balance, ein Fitness- und Wellnessbetrieb, untergebracht.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Projektdaten auf bauinfo24.at.

47.4119666666679.7136472222222Koordinaten: 47° 24′ 43″ N, 9° 42′ 49″ O