Patrick Koller

Patrick Koller Freestyle-Skiing
Nation OsterreichÖsterreich Österreich
Geburtstag 16. Oktober 1983
Geburtsort St. Johann in Tirol
Größe 193 cm
Gewicht 102 kg
Karriere
Disziplin Skicross
Verein WSV Söll
Status aktiv
Platzierungen im Freestyle-Skiing-Weltcup
 Debüt im Weltcup 2. Februar 2007
 Gesamtweltcup 32. (2008/09)
 Skicross-Weltcup 10. (2008/09)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Skicross 0 2 2
letzte Änderung: 23. März 2011

Patrick Koller (* 16. Oktober 1983 in St. Johann in Tirol) ist ein österreichischer Freestyle-Skier. Er ist auf die Disziplin Skicross spezialisiert.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Der in Söll aufgewachsene und lebende Koller war zu Beginn seiner Sportkarriere ein alpiner Skirennläufer. Er nahm ab November 1998 an FIS-Rennen in den Disziplinen Slalom und Riesenslalom teil, später auch an nationalen Meisterschaften. Nennenswerte Erfolge blieben jedoch aus, weshalb er im Februar 2001 sein letztes Rennen bestritt. Nach einer fünfjährigen Wettkampfpause entschloss er sich in der Saison 2005/06, zum Skicross zu wechseln. Sein Debüt im Freestyle-Weltcup hatte Koller am 2. Februar 2007 in Les Contamines, wo er Platz 30 erzielte und damit sogleich die ersten Weltcuppunkte gewann. Etwas mehr als ein Jahr später erzielte er in Hasliberg die erste Top-10-Platzierung.

Den Vorstoß an die Weltspitze schaffte Koller in der Saison 2008/09. Am 19. Januar 2009 fuhr er in Lake Placid auf Platz zwei und stand damit erstmals bei einem Weltcuprennen auf dem Podest. Bei der Weltmeisterschaft 2009 in Inawashiro schied er im Halbfinale aus und war letztlich Siebter. In der Weltcupsaison 2009/10 gelang ihm eine weitere Podestplatzierung, das schlechteste Ergebnis dieses Winters realisierte er bei den Olympischen Winterspielen 2010. Im Winter 2010/11 wurde Koller in Weltcuprennen je einmal Zweiter und Dritter.

Erfolge

Olympische Spiele

Weltmeisterschaften

Weltcup

Weblinks