Patrick Mayer (Fußballspieler, 1986)



Patrick Mayer
Spielerinformationen
Voller Name Patrick Daniel Mayer
Geburtstag 11. August 1986
Geburtsort SalzburgÖsterreich
Größe 183 cm
Position Offensiv-Allrounder
Vereine in der Jugend
1994–2001
2002
2002–2005
SV Austria Salzburg
FK Austria Wien
Vitesse Arnheim
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2009
2009–2010
2010
2011
2012–2012
2012–
SC Rheindorf Altach
SV Grödig
USK Anif
SV Austria Salzburg
USK Anif
TSV Neumarkt
59 0(5)
21 (20)
11 0(7)
9 0(1)
8 0(3)
10 0(6)
Nationalmannschaft2
Österreich U-17
Österreich U-18
Österreich U-19
22 (10)
2 0(1)
10 0(6)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 3. Oktober 2012
2 Stand: 17. September 2009

Patrick Daniel Mayer (* 11. August 1986 in Salzburg) ist ein österreichischer Fußballspieler. Aktuell ist er beim Sportverein Austria Salzburg in der Regionalliga West engagiert. Sein Bruder Nicholas Mayer spielt derzeit ebenfalls für den Sportverein Austria Salzburg.

Leben und Karriere

Patrick Mayer begann bei SV Austria Salzburg mit dem Fußball und spielte in der Jugend auch im BNZ Salzburg. Im Januar 2002 wechselte er zum FK Austria Wien um die Frank-Stronach-Akademie in Hollabrunn zu besuchen. Sein aufenthalt in Wien hielt aber nicht lange an, da er im Sommer 2002 den Sprung ins Ausland wagte um für Vitesse Arnheim zu spielen. Nach drei Jahren in den Niederlanden kam er 2005 zurück nach Österreich zum SC Rheindorf Altach in die Erste Liga. Ein Jahr später schaffte er mit den Vorarlbergern den Aufstieg in die Bundesliga. Nach dem Ende seines Vertrages und dem Abstieg aus der Bundesliga nach der Saison 2008/09 wechselte Mayer zum Zweitligaabsteiger SV Grödig in die Regionalliga West. Bei den Grödigern konnte er sich auf Anhieb durchsetzen und trug mit seinen 20 Toren zum sofortigen Wiederaufstieg in die Erste Liga mehr als nur bei. In der darauf folgenden Saison musste er sich meistens mit der Bank oder sogar mit der Tribüne zufriedengeben und wechselte im Januar 2011 zum Lokalrivalen USK Anif. Im Sommer 2011 wechselte er zum Ligakonkurrent Sportverein Austria Salzburg. Nach einem halben Jahr kehrte er im Januar 2012 zum USK Anif zurück. Im Sommer 2012 wechselte er zum Ligakonkurrenten TSV Neumarkt.

Weblinks