Pavel Nešťák

4center TschechienTschechien Pavel Nešťák Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 12. März 1975
Geburtsort Brünn, Tschechoslowakei
Größe 178 cm
Gewicht 87 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torhüter
Fanghand Links
Spielerkarriere
1997–1998 HC Opava
1998–1999 Johnstown Chiefs
1999–2000 Baton Rouge Kingfish
2000–2001 HC VCES Hradec Králové
2001–2006 EHC Linz
2006 HK 36 Skalica
2006–2007 EC Graz 99ers
2007–2009 VSK Technika Brno

Pavel Nešťák (* 12. März 1975 in Brünn, Tschechoslowakei) ist ein ehemaliger tschechischer Eishockeytorwart.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Nešťák begann seine Profikarriere beim HC Opava und wagte nach nur einer Saison den Sprung nach Übersee, wo er in der East Coast Hockey League bei den Johnstown Chiefs die Nummer Zwei hinter Matt Eisler wurde. Das Team verpaßte jedoch aufgrund seiner schlechten Mannschaftsleistungen die Playoffs. In der Folgensaison wechselte er zwischen drei Teams der Minor Leagues, konnte sich jedoch nirgendwo durchsetzen und kehrte anschließend in sein Heimatland zurück. Im Sommer 2001 unterschrieb er einen Vertrag beim österreichischen Erstligisten EHC Linz und überzeugte von Anfang an mit herausragenden Leistungen. Auch bei den Fans avancierte er schnell zu einem der beliebtesten Spieler. In der Saison 2002/03 gelang ihm mit den Linzern der Gewinn des österreichischen Meistertitels. In den Jahren danach wurden seine Leistungen jedoch kontinuierlich schlechter, bis die Mannschaft im Jahr 2006 seinen Vertrag nicht mehr verlängerte.

Nešťák wechselte daraufhin wieder nach Tschechien und heuerte beim HK 36 Skalica an, wurde jedoch aufgrund schlechter Leistungen nach nur zehn Spielen wieder entlassen. Zu dieser Zeit suchten die Graz 99ers nach einem Nachfolger für Steve Passmore und holten Nešťák an Bord, aber auch er konnte an der für die 99ers bis dahin äußerst schlecht verlaufenen Saison nichts mehr ändern und wurde schließlich durch Walter Bartholomäus ersetzt. Nešťák unterschrieb daraufhin bei VSK Technika Brno einen Vertrag und spielte für die Mannschaft von 2007 bis 2009 in der zweit- bzw. dritthöchsten Spielklasse Tschechiens. Anschließend beendete er seine Karriere.

Erfolge

Statistiken

Hauptrunde

Saison Team Liga GP W L T MIP GA GAA SVS SVS% SO G A PIM
1997/98 HC Opava Extraliga 21 1010 70 4.16 585 89.31 0 0 0
1998/99 Johnston Chiefs ECHL 19 7 9 2 1061 65 3.68 456 87.52 2 0 0 10
1999/00 Saint John Flames AHL 2 0 2 0 108 6 3.33 63 91.30 0 0 0 0
1999/00 Johnstown Chiefs ECHL 5 1 1 0 210 10 2.86 105 91.30 0 0 0 0
1999/00 Baton Rouge Kingfish ECHL 15 4 7 3 785 52 3.97 354 87.19 0 0 1 14
2000/01 HC VCES Hradec Králové 1. tschechische Liga 28 13 8 7 1588 69 2.61 791 91.98 0
2001/02 EHC Linz ÖEHL 35 27 3 4 2047 58 1.70 866 93.72 6 0 0 8
2002/03 EHC Linz ÖEHL 40 23 9 7 2404 90 2.25 1127 92.60 6 0 0 14
2003/04 EHC Linz ÖEHL 45 24 15 6 2642 101 2.29 1150 91.93 4 0 1 39
2004/05 EHC Linz ÖEHL 38 12 17 9 2299 113 2.95 1117 90.81 3 0 1 10
2005/06 EHC Linz ÖEHL 47 23 19 5 2831 149 3.16 1331 89.93 6 0 0 29
2006/07 HK 36 Skalica Extraliga 10 553 41 4.45 311 88.35 0 0 0 0
2006/07 EC Graz 99ers ÖEHL 13 4 7 2 742 42 3.40 339 88.98 0 0 0 6
2007/08 VSK Technika Brno 2. tschechische Liga 24 13 8 3 1371 67 2.93 3
2008/09 VSK Technika Brno 3. tschechische Liga 36 20 16 0 2079 121 3.49 1

Playoffs

Saison Team Liga GP W L T MIP GA GAA SVS SVS% SO G A PIM
2001/02 EHC Linz ÖEHL 9 5 2 2 551 26 2.83 262 90.97 0 0 0 0
2002/03 EHC Linz ÖEHL 10 9 0 1 605 19 1.88 282 93.69 1 0 0 0
2003/04 EHC Linz ÖEHL 3 0 1 2 186 11 3.55 72 86.75 0 0 0 0
2008/09 VSK Technika Brno 3. tschechische Liga 3 1 2 0 178 8 2.70 0

Nationalteam

Saison Team Liga GP W L T MIP GA GAA SVS SVS% SO G A PIM
1995 Team Tschechien U20-WM 4 212 21 5.94 183 89.71 0 0 0

(Legende zur Torhüterstatistik: GP oder Sp = Spiele insgesamt; W oder S = Siege; L oder N = Niederlagen; T oder U = Unentschieden oder Shootout-Niederlage; Min. = Minuten; SOG oder SaT = Schüsse aufs Tor; GA oder GT = Gegentore; SO = Shutouts; GAA oder GTS = Gegentorschnitt; Sv% oder SVS% = Fangquote; EN = Empty Net Goal; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks