Pensionistenverband Österreichs

Logo des PVÖ

Der Pensionistenverband Österreichs (PVÖ) ist eine sozialdemokratische Organisation zur Interessensvertretung von Senioren in Österreich.

Sie wurde am 17. September 1949 in Ottakring als “Verband der Arbeiter-, Unfall-, Landarbeiterrentner und Gemeindebefürsorgten Österreichs” gegründet. 1975 wurde die Bezeichnung auf PVÖ geändert. Die Struktur des Verbandes besteht aus der Verbandszentrale in Wien, den 9 Landesorganisationen, 110 Bezirksorganisationen, 1.742 Ortsgruppen und 385.000 Mitgliedern. 1999 löst Karl Blecha den seit 1991 amtierenden Rudolf Pöder als Verbandsvorsitzenden ab.

Weblinks