Peter Baumgartner (Autor)

Peter Baumgartner (2011)

Peter Baumgartner (* 11. Juli 1969 in Schwanenstadt) ist ein österreichischer Diplom-Pädagoge, Wirtschaftsingenieur, Autor von Wirtschaftsbüchern und Redner.

Inhaltsverzeichnis

Wirken

Nach einer Stahlbautechnikerlehre und der Matura im zweiten Bildungsweg studierte Baumgartner an der Universität Linz Wirtschaftspädagogik und schloss an der Pädagogischen Hochschule in Linz sein Lehramtsstudium ab. An der Liverpool Hope University studierte er Multimedialearning und an der Fernuniversität Hagen Arbeits- und Organisationspsychologie.

Nach dem Studium war er als Unternehmensberater in Österreich und Deutschland, unter anderem für den O.Ö. Energiesparverband sowie als Lehrbeauftragter des Zusatzstudiums Pädagogik und Wirtschaft an der Pädagogischen Hochschule Linz tätig.

Baumgartners Erfahrungsschatz fußt auf der Tatsache, dass er alle Unternehmensebenen durchlief. Sein Fokus liegt dabei auf Human Leadership – Menschen müssen Mut machen. Baumgartner ist der einzige Europäer, der Ernest Shackleton in seinen Büchern in Bezug auf Wirtschaft und Management betrachtet. Die Person des britischen Polarforschers rückt er ins Zentrum seiner Reden und Vorträge, die polarhistorische und aktuelle Leadership-Themen vereinen. Daraus entwickelte er die Shackleton-Methode[1].

Sein Buch Manager müssen Mut machen – Mythos Shackleton wurde mit dem mit 10.000 € dotierten Wirtschaftsliteraturpreis 2008 der Linzer Buchmesse LITERA[2] ausgezeichnet und von managerseminare.de zum Wirtschaftsbuch des Jahres[3] ernannt. Im Vorwort von Reinhold Messner steht zu lesen: „Würde die europäische Industrie Shackletons Leadership als Vorbild predigen, wäre sie auch in 10 Jahren weltweit führend“.[4] Das neueste Werk Baumgartners, Geniale Grenzgänge – Limits in der Wirtschaft und am Ende der Welt, mit einem Nachwort von Hubert Neuper, erschien im August 2012 und wird auf der Frankfurter Buchmesse und der Buch Wien präsentiert. Am Buchcover findet sich folgende Aussage: „Shackleton war in seiner Zeit Weltmarktführer. Seine Philosophie fängt dort an, wo andere aufhören. Ein Ansatz, der wie auf Porsche gemünzt ist. Lesen Sie dieses Buch“ - Dr. Wolfgang Porsche[5].

Baumgartner lebt mit seiner Familie in Gmunden am Traunsee.

Schriften

Veröffentlichungen

  • Peter Baumgartner: Risikomanagement am unteren Ende der Welt – Führungskunst aus dem ewigen Eis. In: cooperativ., Nr. 01, 2011, S. 4-11
  • Peter Baumgartner: Was Skipper von Shackleton lernen können. In: Segelnmagazin., Nr. 01, 2008, S. 44-49
  • Peter Baumgartner: Manager müssen Mut machen! Führungskunst und Krisenmanagement in Perfektion. In: InSight – Lernen von den Besten., Nr. 01, 2008
  • Peter Baumgartner: Charisma im ewigen Eis. In: high potential., Nr. 01, 2008
  • Peter Baumgartner: Krisenmanagement – Manager müssen Mut machen. In: Die Furche., Nr. 10, 2007[6]
  • Peter Baumgartner: Business Excellence – Führungskunst aus dem ewigen Eis. In: Management & Qualität., Nr. 10, 2007
  • Peter Baumgartner: Vorbilder Führung: Manager müssen Mut machen. In: business-wissen.de., Nr. 9. 2007[7]
  • Peter Baumgartner: Opinion Leader einst und jetzt – Führungskunst aus dem ewigen Eis. In: new business., Nr. 8, 2007
  • Peter Baumgartner/Rainer Hornbostel: Manager müssen Mut machen – Mythos Shackleton Böhlau Verlag, Wien/Köln/Weimar 2007, ISBN 978-3205777939.

Presse

Das Buch Manager müssen Mut machen wurde u.a. vorgestellt in den Zeitungen und Magazinen: Handelsblatt[8], Hamburger Abendblatt [9],Personalwirtschaft[10], Der Standard, Trend, Wirtschaftsblatt, Buchkultur, Salzburger Nachrichten[11], Handelszeitung.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Human Leadership – Menschen müssen Mut machen Profil von Peter Baumgartner auf trainers-excellence.com
  2. Angaben zum Wirtschaftsliteraturpreis auf linzkongress.at
  3. Angaben zu Peter Baumgartner auf managerseminare.de
  4. PDF-Datei des Vorwortes von Reinhold Messner auf mythos-shackleton.com
  5. Verlagskatalog Böhlau Verlag auf boehlau-verlag.com
  6. Angaben zur Veröffentlichung auf mythos-shackleton.com
  7. Angaben zur Veröffentlichung auf business-wissen.de
  8. Handelsblatt
  9. Hamburger Abendblatt
  10. Buchbesprechung in der Fachzeitschrift Personalwirtschaft
  11. Salzburger Nachrichten