Peter Eschberg

Peter Eschberg (* 20. Oktober 1936 in Wien) ist ein deutscher Schauspieler, Regisseur und Intendant.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Leistungen

Peter Eschberg wurde als Sohn des Kunstmalers Josef Eschberg geboren. Nach dem Besuch des Humanistischen Gymnasiums studierte er Germanistik und Theaterwissenschaften und absolvierte zusätzlich Kurse in Schauspiel und Regie am Max-Reinhardt-Seminar.

Von 1959 bis 1965 war Eschberg als Schauspieler an den Münchner Kammerspielen engagiert, von 1965 bis 1968 folgten Engagements in Frankfurt am Main und Berlin. Von 1968 bis 1980 arbeitete er als Schauspieler und Regisseur am Schauspiel Köln, wo er seit 1976 außerdem Leitungsmitglied war. Von 1981 bis 1991 war Eschberg Intendant am Theater Bonn, ehe er von 1991 bis 2001 als Intendant am Frankfurter Schauspiel tätig war. Im Laufe seiner Karriere gab Eschberg zusätzlich zahlreiche Gastspiele im In- und Ausland.

Eschberg ist seit 1967 mit Carmen-Renate Köper verheiratet und hat einen Sohn (Peter).

Filmografie (Auswahl)

Darsteller

Regie

  • 1972: Frag nach bei Casanova

Auszeichnungen

Eschberg wurde 1987 zum Professor ernannt und bekam im selben Jahr das Bundesverdienstkreuz I. Klasse verliehen.

Weblinks