Peter Luttenberger

Peter Luttenberger (* 13. Dezember 1972 in Bad Radkersburg) ist ein ehemaliger österreichischer Radrennfahrer.

Aufgewachsen in Sankt Peter am Ottersbach und von Beruf Großhandelskaufmann war Peter Luttenberger aufgrund seiner Korpermaße (59 kg bei 173 cm Körpergröße) ein exzellenter Bergfahrer. Als Amateur feierte er viele Erfolge und war ab 1995 Profi, zuerst beim italienischen Klub GS Carrera als Teamkollege von Claudio Chiappucci. Dort konnte er 1996 gleich in seinem zweiten Jahr die Tour de Suisse gewinnen und belegte den fünften Gesamtrang bei der Tour de France. Nach diesem Jahr des großen Erfolges bei den Profis unterschrieb er für zwei Jahre bei Rabobank, dessen Teamführung mehr Wert auf Erfolge bei Eintagesrennen legte und so konnte Luttenberger nicht sein ganzes Potenzial umsetzen. Von 1999 bis 2000 war er bei ONCE und danach für zwei Jahre bei Vini Caldirola unter Vertrag. Ab 2003 war er als Profi beim dänischen Team CSC beschäftigt. Am 19. Februar 2007 erklärte Peter Luttenberger seinen Rücktritt vom Radrennsport.

Palmarès

1996
1997
1998
2001
  • Altstadtkriterium Graz
2006
  • OsterreichÖsterreich Österreichischer Meister im Einzelzeitfahren

Weblinks