Peter Schoissengeier

Peter Schoissengeier auf dem Weg in die Wechselzone (Lustenau, im Juni 2009)

Peter Schoissengeier (* 10. Oktober 1979 in Zwettl) ist ein ehemaliger österreichischer Triathlet.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Schoissengeier wuchs in Oberösterreich auf und nach seiner Ausbildung in Linz übersiedelte er nach Vorarlberg und lebt heute in Dornbirn.
2004 wurde er Österreichischer Staatsmeister über die Triathlon-Kurzdistanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen) auf der Wiener Donauinsel. Peter Schoissengeier startete für das Vorarlberger MP-Team und in der 2. Deutschen Bundesliga für den ALZ Sigmaringen.

Er wurde trainiert vom ehemaligen Schweizer Triathlon-Profi Olivier Bernhard und im Schwimmen von Michael Jeschke. Im August 2010 erklärte er seinen Rücktritt vom aktiven Triathlon-Sport.[1]

Sportliche Erfolge

(DNF – Did Not Finish)

Einzelnachweise

Weblinks