Pfarrkirche Andau

Nordwest-Ansicht der Pfarrkirche
Innenansicht der Pfarrkirche

Die Pfarrkirche Andau ist eine römisch-katholische Kirche in der Marktgemeinde Andau im burgenländischen Bezirk Neusiedl am See und ist dem Hl. Nikolaus geweiht. Das Gotteshaus gilt als erste moderne Kirche des Burgenlandes.[1]

Inhaltsverzeichnis

Baugeschichte

Die Pfarrkirche wurde 1747 als Kapelle erbaut, 1829 bis 1831 erfolgte eine Erweiterung durch Peter Koch, unter anderem wurde dabei der Fassadenturm errichtet. 1931 erfolgte ein Anbau nordwestseitig und die Errichtung von zwei Rundtürmen zu Seiten der Apsis durch Karl Holey.

Innenausstattung

Das riesige Deckenbild stellt das Jüngste Gericht dar, gemalt von Otto von Landwehr, und wurde 1951 fertiggestellt. Die Einrichtung stammt aus dem Jahr 1931 und die zwei Engelstatuen am Hochaltar wurden von Willy Bormann (1885–1930) geschaffen.

Literatur

Einzelnachweise

  1. Pfarrgemeinde Andau

47.77452777777817.033916666667Koordinaten: 47° 46′ 28″ N, 17° 2′ 2″ O