Pfarrkirche Großweikersdorf

Pfarrkirche Großweikersdorf

Die Pfarrkirche zum heiligen Georg ist eine römisch-katholische Kirche in der Marktgemeinde Großweikersdorf in Niederösterreich, die nordöstlich des Hauptplatzes steht und von Nordost (Apsis) nach Südwest ausgerichtet ist.

Sie ist Dekanatskirche des Dekanates Großweikersdorf im Vikariat Unter dem Manhartsberg und steht gemäß Verordnung des Bundesdenkmalamtes unter Denkmalschutz.[1]

Inhaltsverzeichnis

Baugeschichte

Mutterpfarre von Großweikersdorf war ursprünglich Kirchberg am Wagram. Im Jahre 1241 wurde Großweikersdorf als eigenständige Pfarre erstmals urkundlich erwähnt.

Eine Feuersbrunst, dem auch der Turm und das Dach der Kirche sowie der Pfarrhof und seine Nebengebäude zum Opfer fielen, zerstörte im Jahre 1727 einen Großteil des Ortes. Der Patronatsherr, Adrian Wenzel Graf Enckevoirt (1660–1738), kaiserlicher Kämmerer und geheimer Rat, entschloss sich, statt einer Reparatur der stark beschädigten Kirche zum Neubau in der Ortsmitte. Dieser wurde im Jahre 1733 nach Plänen von Joseph Emanuel Fischer von Erlach durch Johann Baptist Martinelli ausgeführt.

Leopold Ernst, der Dombaumeisters von St. Stephan in Wien, erstellte die Pläne für den Turmausbau, der von 1834 bis 1838 ausgeführt wurde. Eine Restaurierung der Kirche erfolgte in den Jahren 1978 bis 1982.[2]

Baubeschreibung

Grundriss der Kirche

Der Grundriss des Bauwerkes besteht aus einem Rechteck mit einem Seitenverhältnis von etwa 1:2. Innerhalb dieses Rechtecks zeichnet sich ein quadratischer Mittelbau mit vier eingezogenen quadratischen Eckpfeilerblöcken ab. Diese Eckpfeilerblöcke sind im Erdgeschoss offen und begehbar und weisen im Obergeschoss oratorienartige Fensteröffnungen zum Kirchenraum hin auf. Dadurch ist ein kreuzförmiger Raum entstanden, dessen Längsarm einerseits an den Chorraum, andererseits an den Eingangsraum mit der darüberliegenden Orgelempore grenzt.

Literatur

  • Dehio-Handbuch. Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau.“ Bearbeitet von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle u.a. Verlag Anton Schroll & Co, Wien 1990, ISBN 3-7031-0652-2, S. 362f.
  • Johann Baumgartner: Heimatbuch Großweikersdorf. Pfarramt Großweikersdorf, Großweikersdorf 1968.
  • Christian Fridrich, Josef Skopik: Unsere Pfarrkirche St. Georg. Kultur-Genuss Großweikersdorf, Großweikersdorf 2007, ISBN 978-3-9502397-1-3.

Weblinks

 Commons: Pfarrkirche St. Georg, Großweikersdorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Siehe auch

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Großweikersdorf

Einzelnachweise

  1. Bundesdenkmalamt: Niederösterreich - unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz (Stand: 6. Juni 2012)
  2. Dehio-Handbuch. Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau.“ S. 362

48.4724815.983294Koordinaten: 48° 28′ 21″ N, 15° 59′ 0″ O