Pfarrkirche Hirtenberg

Außenansicht der neugotischen Pfarrkirche

Die röm.-kath. Pfarrkirche Hirtenberg, auch Kaiser-Jubiläums-Kirche bezeichnet, befindet sich in der niederösterreichischen Gemeinde Hirtenberg. Sie ist der Heiligen Elisabeth geweiht und dem Dekanat Pottenstein unterstellt.[1]

Beschreibung

Die Kirche wurde vom St. Veiter Baumeister Oscar Fraunlob im neugotischen Stil erbaut und von den Unternehmersfamilien Fridolin und Anton Keller anlässlich des 50-jährigen Regierungs-Jubiläum Kaisers Franz Josephs 1898 gestiftet. Der hölzerne Hochaltar und die Figuren sind Grödner Schnitzarbeiten. In der linken Nische ist eine Figur des hl. Josef, dem Patron der Arbeit, in der Mittelnische die hl. Elisabeth, Schutzfrau von Hirtenberg und in der rechten Nische der hl. Papst Urban I., Patron der Weinhauer. Das linke Glasfenster zeigt den hl. Antonius von Padua und das rechte die hl. Anna mit der Gottesmutter Maria.[2]

Weblinks

 Commons: Pfarrkirche Hirtenberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Stephanscom.at: Hirtenberg; abgerufen am 4. Mai 2010
  2. Marktgemeinde Hirtenberg: Die Geschichte von Hirtenberg bis zum Jahr 1945; abgerufen am 4. Mai 2010

47.93166666666716.175277777778Koordinaten: 47° 55′ 54″ N, 16° 10′ 31″ O