Philip Ichovski

Philip Ichovski
Porträt
Geburtsdatum 12. Dezember 1991
Geburtsort Wien, Österreich
Größe 2,00 m
Position Mittelblock
Vereine
Jugend
2008 - 2012
2012 -
Aon hotVolleys Wien
VCA Hypo Niederösterreich
Chemie Volley Mitteldeutschland
Nationalmannschaft
Österreich
Erfolge
2010
2011
Österreichischer Pokalsieger
EM in Österreich/Tschechien

Stand: 12. Dezember 2012

Philip Ichovski (* 12. Dezember 1991 in Wien) ist ein österreichischer Volleyball-Nationalspieler.

Ichovski feierte mit den hotVolleys elf österreichische Meistertitel im Jugendbereich. 2008 wechselte der Mittelblocker zu VCA Hypo Niederösterreich. In Amstetten holte er 2010 den Cupsieg. 2012 wechselte Ichovski in die deutsche Bundesliga zu Chemie Volley Mitteldeutschland. Im österreichischen Nationalteam war Ichovski Teil des Kaders der Heim-EM 2011 in Österreich und Tschechien, bei der man nach drei Niederlagen in der Vorrunde ausschied. Ichovski gilt als eine der größten Zukunfts-Hoffnungen des österreichischen Volleyballs.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. volleyball-bundesliga.de: Ichovski wechselt zu CV Mitteldeutschland