Philipp Meran

Philipp Meran (* 12. Dezember 1926 in Csákberény (Ungarn)) ist ein österreichischer Museumsdirektor und Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Philipp Meran, ein Urenkel Erzherzog Johanns, wuchs auf dem Familienbesitz in Ungarn auf, bis die Familie im Jahr 1948 aus ihrer Heimat vertrieben wurde. Seit 1949 lebte er in Graz und wurde Angestellter des Landesmuseums Joanneum, dessen jagdkundliche Sammlung er aufbaute. Von 1952 bis 1991 war er Leiter des Jagdmuseums im Schloss Eggenberg, einer Abteilung des Joanneums. Das Jagdmuseum befindet sich seit 1997 in Schloss Stainz.[1]

Seit 1976 hat Philipp Meran insgesamt 18 Bücher mit Jagderzählungen im Stil Friedrich von Gagerns sowie drei Jagdsachbücher veröffentlicht. Er gilt als meistgelesener deutschsprachiger Jagdschriftsteller der Gegenwart.[2]

Auszeichnungen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Joanneum: Jagdkundliche Sammlung
  2. St. Hubertus: Philipp Meran