Pießling

PießlingVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Oberösterreich
Flusssystem Donau
Abfluss über Teichl → Steyr → Enns → Donau → Schwarzes Meer
Quelle Pießling-Ursprung südlich von Roßleithen
47° 41′ 34″ N, 14° 16′ 33″ O47.69273333333314.275855555556750
Quellhöhe ca. 750 m ü. A.[1]
Mündung in Pießling in die Teichl47.74057222222214.274411111111545Koordinaten: 47° 44′ 26″ N, 14° 16′ 28″ O
47° 44′ 26″ N, 14° 16′ 28″ O47.74057222222214.274411111111545
Mündungshöhe ca. 545 m ü. A.[1]
Höhenunterschied ca. 205 m
Länge 7 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Die Pießling ist ein linker Zufluss der Teichl in Oberösterreich.

Inhaltsverzeichnis

Pießling-Ursprung

Hauptartikel: Pießling-Ursprung

Die Pießling entspringt südlich von Roßleithen in der größten Karstquelle Österreichs. Sie schüttet durchschnittlich etwa 2.000 Liter pro Sekunde aus.

Verlauf

Nach ihrer Quelle fließt sie in nördliche Richtung nach Roßleithen. In Pießling unterquert sie die Pyhrn Autobahn und mündet in die Teichl.

Zuflüsse

  • Retschitz (links)
  • Sulzbach (links)

Einzelnachweise

  1. a b Google Earth