Pischelsdorf am Engelbach

Pischelsdorf am Engelbach
Wappen von Pischelsdorf am Engelbach
Pischelsdorf am Engelbach (Österreich)
Pischelsdorf am Engelbach
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Oberösterreich
Politischer Bezirk: Braunau am Inn
Kfz-Kennzeichen: BR
Fläche: 32,82 km²
Koordinaten: 48° 8′ N, 13° 5′ O48.13055555555613.083333333333433Koordinaten: 48° 7′ 50″ N, 13° 5′ 0″ O
Höhe: 433 m ü. A.
Einwohner: 1.644 (1. Jän. 2012)
Bevölkerungsdichte: 50,09 Einw. pro km²
Postleitzahl: 5233
Vorwahl: 07742
Gemeindekennziffer: 4 04 32
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Pischelsdorf 5
5233 Pischelsdorf am Engelbach
Website: www.pischelsdorf.ooe.gv.at
Politik
Bürgermeister: Johann Sengthaler (ÖVP)
Gemeinderat: (2009)
(19 Mitglieder)
11 ÖVP, 3 SPÖ, 5 FPÖ
Lage der Gemeinde Pischelsdorf am Engelbach im Bezirk Braunau am Inn
Altheim Aspach Auerbach Braunau am Inn Burgkirchen Eggelsberg Feldkirchen bei Mattighofen Franking Geretsberg Gilgenberg am Weilhart Haigermoos Handenberg Helpfau-Uttendorf Hochburg-Ach Höhnhart Jeging Kirchberg bei Mattighofen Lengau Lochen Maria Schmolln Mattighofen Mauerkirchen Mining Moosbach Moosdorf Munderfing Neukirchen an der Enknach Ostermiething Palting Perwang am Grabensee Pfaffstätt Pischelsdorf am Engelbach Polling im Innkreis Roßbach St. Georgen am Fillmannsbach St. Johann am Walde St. Pantaleon (Oberösterreich) St. Peter am Hart St. Radegund St. Veit im Innkreis Schalchen Schwand im Innkreis Tarsdorf Treubach Überackern Weng im Innkreis OberösterreichLage der Gemeinde Pischelsdorf am Engelbach im Bezirk Braunau am Inn (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
(Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria)

Pischelsdorf am Engelbach ist eine Gemeinde in Oberösterreich im Bezirk Braunau am Inn im Innviertel mit 1644 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2012). Der zuständige Gerichtsbezirk ist der Gerichtsbezirk Mattighofen.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Pischelsdorf am Engelbach liegt auf 433 m Höhe im Innviertel. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 6,9 km, von West nach Ost 8,2 km. Die Gesamtfläche beträgt 32,7 km². 30,9 % der Fläche sind bewaldet, 64,5 % der Fläche sind landwirtschaftlich genutzt. Benannt ist die Gemeinde nach dem sie durchfließenden Engelbach.

Ortsteile der Gemeinde

Aich, Berg, Buch, Deimledt, Dessenhausen, Edt, Engelschärding, Erlach, Feldmühl, Glatzberg, Großgollern, Gschwendt, Hart, Humertsham, Irnstötten, Kager, Kaltenhausen, Kleingollern, Landerting, Moos, Ottendorf, Perleiten, Pfaffing, Pischelsdorf am Engelbach, Posching, Schmidham, Schwarzgröben, Siegerting, Stapfing, Stempfen, Unterhart, Wagenham, Wehrsdorf.

Geschichte

Im Jahre 803 schenkten Cotalind und ihr Bruder Popili die Kirche Maria Himmelfahrt, die Cotafried und Gemahlin Kepahilt errichtet hatten (Weihe 739) samt Besitz dem Passauer Bistum, daher der Ortsname Bischofsdorf.[1]

Seit Gründung des Herzogtum Bayern war der Ort bis 1780 bayrisch und kam nach dem Frieden von Teschen mit dem Innviertel (damals Innbaiern) zu Österreich. Während der Napoleonischen Kriege wieder kurz königlich-bayrisch, gehört er seit 1814 endgültig zum Kronland Österreich ob der Enns. Nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich am 13. März 1938 gehörte der Ort zum Gau Oberdonau. Nach 1945 erfolgte die Wiederherstellung Oberösterreichs.

Einwohnerentwicklung

1991 hatte die Gemeinde laut Volkszählung 1.513 Einwohner, 2001 dann 1.644 Einwohner.

Politik

Bürgermeister ist Johann Sengthaler von der ÖVP.

Wappen

Blasonierung: Schräg geteilt; oben in Rot eine goldene, aus der Teilungslinie wachsende Krümme eines Bischofsstabes, unten in Silber ein grüner, quergestellter Buchenast mit zwei grünen Blättern, je eines von unten nach oben und von oben nach unten gebogen. Die Gemeindefarben sind Rot-Gelb-Grün.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Persönlichkeiten

  • Franz Giger (1856–1937), Bauer und Politiker, Bürgermeister von Pischelsdorf am Engelbach

Weblinks

 Commons: Pischelsdorf am Engelbach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Pfarrkirche Maria Himmelfahrt, pischelsdorf.ooe.gv.at