Planquadrat-Garten

Der Planquadrat-Garten

Der Planquadrat-Garten ist ein durch einen „Gartenhof-Verein“ betreutes Grünareal auf der Wieden in Wien. Neben dem Eingang in der Margaretenstraße 30 ist der Garten auch durch einen Zugang in der Preßgasse 24 erreichbar.

Der Park verfügt über zahlreiche Spielgeräte und über eine riesige Sandkiste. Auf den Wiesenflächen kann gepicknickt werden. Hunde haben keinen Zutritt. Ein Teil des Parks ist für das anliegende Kindertagesheim der Stadt Wien umzäunt.

Ausgehend von den ersten Gesprächen im Herbst 1973 haben sich Mitarbeiter des ORF, Anrainer, Planer und Stadtpolitiker über längere Zeit mit der Realisierung des „Planquadrat“-Projekts beschäftigt. Diverse Fernsehsendungen, Mieter-Versammlungen, Ausstellungen und die Arbeit einer „Planungsgruppe“ sowie die Unterstützung der Stadtverantwortlichen führten letztlich zum Erfolg. Nach einer entsprechenden Adaptierung der Hofflächen in der Mitte des Häuserblocks Margaretenstraße, Preßgasse und Mühlgasse konnte der „Gartenhof-Verein“ ab Sommer 1977 seine Betreuungstätigkeit aufnehmen.

Weblinks

48.19638888888916.363333333333Koordinaten: 48° 11′ 47″ N, 16° 21′ 48″ O