Polly Adler – Eine Frau sieht rosa

Filmdaten
Deutscher Titel Polly Adler – Eine Frau sieht rosa
Produktionsland Österreich
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2005
Länge 90 Minuten
Stab
Regie Peter Ily Huemer
Drehbuch Angelika Hager
Musik Yull-Win Mak
Kamera Hermann Dunzendorfer
Besetzung

Polly Adler – Eine Frau sieht rosa ist ein österreichischer Fernsehfilm aus dem Jahr 2005. Er basiert auf der fiktiven Zeitungskolumnistin Polly Adler, die von Angelika Hager ins Leben gerufen wurde. Als Regisseur fungierte Peter Ily Huemer. Die Komödie wurde am 29. Dezember 2005 auf dem Fernsehsender ORF 1 erstmals ausgestrahlt.

Handlung

Die Handlung des Films wurde so umgesetzt, dass die fiktive Kolumnistin Polly Adler erstmals in ein Gesellschaftsumfeld eingebaut wurde. Sie hat eine Tochter in der Pubertät, die ihr Sorgen bereitet. Außerdem will ihr Ehemann sich scheiden lassen, da dieser sich in eine Arbeitskollegin verliebt hat. Nachdem sie einen politischen Skandal aufgedeckt hat, wirkt sie in die Öffentlichkeit hin als selbstbewusste, erfolgreiche Frau, während sie im Privatleben mit ihren Problemen nur schwer zurechtkommt.

Produktion

Der Film wurde von der österreichischen Firma CULT-Film produziert. Außerdem an der Produktion beteiligt waren teamWorxx und der österreichische Rundfunk. Die Handlung spielt in Wien, Schauplätze waren unter anderem das Burgtheater und die Eden Bar im ersten Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt. Nachdem der Film in Österreich bei der ersten Ausstrahlung überraschend gute Quoten erzielen konnte, wurde eine vorerst vierteilige Comedyserie als zum Film produziert. Im September 2007 wurde der Film auch erstmals in Frankreich auf TV1 unter dem Namen Chroniques de Polly im Nachmittagsprogramm gezeigt. Den Titelsong zum Film spendete das österreichische Popduo Papermoon mit On My Way.

Weblinks