Preber

Preber
Lungauer Becken mit Preber

Lungauer Becken mit Preber

Höhe 2740 m ü. A.
Lage Salzburg / Steiermark, Österreich
Gebirge Schladminger Tauern
Dominanz 1,6 km → Roteck
Schartenhöhe 262 m ↓ Mühlbachtörl
Geographische Lage 47° 13′ 11″ N, 13° 51′ 53″ O47.21972222222213.8647222222222740Koordinaten: 47° 13′ 11″ N, 13° 51′ 53″ O
Preber (Land Salzburg)
Preber

Der 2.740 m hohe Preber zählt im Winter zu den beliebtesten Skitouren-Bergen in den Schladminger Tauern, er wird aber auch im Sommer sehr gerne besucht.

Der Gipfel des Prebers befindet sich direkt an der Grenze zwischen den Bundesländern Salzburg und Steiermark.

Am Fuße des Prebers befindet sich der Prebersee, dieser ist Ausgangspunkt für die meisten Bergtouren auf den Preber und besonders durch das Preberseeschießen bekannt.

Die Winter-Erstbesteigung fand am 19. März 1896 durch Toni Schruf, Max Kleinoschegg und einen unbekannten Freund der beiden statt.

Alljährlich findet im März der Preberlauf (ein Skitourenwettkampf) statt. Der Start befindet sich knapp über dem See und das Ziel ist direkt am Gipfel. Die besten Skitourenläufer benötigen für die 1220 Höhenmeter unter 60 Minuten.

Routen

  • Prebersee – Preberhalterhütte – Roßscharte – Preber (3,5 Stunden)
  • Prebersee – Preberhalterhütte – Preberkessel – Mühlbachtörl – Preber (4 Stunden)
  • Prebersee – Grazer Hütte – Bockleiteneck – Roßscharte – Preber (4 Stunden)
Preber von Osten (Krakaudorf)

Weblinks