Privatbrauerei Zwettl

Privatbrauerei Zwettl Karl Schwarz GmbH
Zwettler logo.gif
Rechtsform GmbH
Gründung 1709
Sitz Zwettl
Leitung Karl Schwarz
Mitarbeiter 100
Umsatz 19,7 Millionen Euro (Stand:2009)
Branche Erzeugung von Bier und Handel mit Getränken
Website http://www.zwettler.at/

Die Privatbrauerei Zwettl Karl Schwarz GmbH ist eine alte Bierbrauerei in Zwettl im niederösterreichischen Waldviertel. Die Brauerei wurde im Jahr 1708 gegründet und ist seit 1890 im Familienbesitz der Familie Schwarz. Bedingt durch die alte Brauerei führt auch die Stadt Zwettl seit dem Jahr 2000 den Titel Braustadt.[1]

Inhaltsverzeichnis

Unternehmen

Die Zwettler Brauerei mit 100 Mitarbeitern konnte auch im Jahr 2009 ihren Umsatz im Gegensatz zum allgemeinen Trend, wo der Umsatz in den ersten drei Quartalen 2009 um 2,9 % geschrumpft ist, um 6,7 % auf ca. 19,7 Millionen Euro erhöhen. Das entspricht einem Brauvolumen von 200.000 Hektoliter.[2]

Der Marktanteil für ganz Österreich liegt bei 2,3 %, in Niederösterreich liegt das Zwettler Bier allerdings unter den drei und in Wien unter den fünf meistverkauften Bieren. Sie kann als einzige Brauerei Österreichs sämtliche Rohstoffe aus der Region beziehen.[3]

Produkte

Die Produktpalette umfasst 12 Sorten:

Biertyp Alkoholgehalt Stammwürze
Zwettler Original 5,1 11,9
Export Lager 5,0 11,8
Zwettler Dunkles 3,4 11,5
Kuenringer Festbock 6,8 16,2
Radler 2,5 5,9
Radler-Naturtrüb 2,3 5,8
Zwettler Saphir Premium Pils 5,3 12,3
Zwetschken Radler 2,5 6,6
Pils classic 4,9 11,5
Zwickl 5,5 12,5
Hadmar, Bio-Bier*/** 5,2 12,5
Weitra-Helles* 5,0 11,8
* Diese beiden Biersorten werden in der Bierwerkstatt Weitra in Weitra ebenfalls im Waldviertel, die zum Unternehmen gehört, gebraut.
** Diese Biersorte wurde anlässlich der Niederösterreichischen Landesausstellung in Weitra im Jahr 1994 kreiert.

Im Handel sind die Biersorten in Flaschen sowie in 30 und 50-Liter-Fässern erhältlich. Nur ungefähr 1 % wird in Aluminiumdosen abgefüllt.[2]

Weitere Aktivitäten

Unter dem Motto Das Zwettler Brauerlebnis werden mehrstündige Führungen durchgeführt. Aber auch Dämmerschoppen mit Filmvorführungen und Erklärungen über das Brauwesen werden zahlreich besucht.

Auszeichnungen

  • 2008 - Niederösterreichs Familienunternehmen des Jahres
  • 2007 - 1. und 2. Platz „Beste Biere Österreichs“ im NEWS-Test 2007
  • 2011 - Tourismuspreis des Landes Niederösterreich[4]

Geschichte

Die Brauerei in Zwettl baut auf die Brauerei-Tradition des Zisterzienserstiftes Zwettl auf, die bereits auf den beginn des 16. Jahrhunderts zurückgeht. Um 1600 findet man bereits einige Haus- und Genossenschaftsbrauereien in der ganzen Region. Die erste urkundliche Erwähnung der Brauerei unter „Preuer auf der Stiegen“ zu Siernau war im Jahr 1708.

1890 erwarb die Familie Schwarz die Brauerei, die sie heute in fünfter Generation betreibt. Bereits 1897 wurde das Unternehmen als eines der Region elektrifiziert und 1918 mit Kühlmaschinen ausgestattet. Auf die Existenz der Brauerei geht auch die Rekultivierung des Hopfens im Waldviertel zurück, den es um diese Zeit in der Region nicht mehr gab.

In große Schwierigkeiten geriet das Unternehmen in den 1930er Jahren, als durch die Wirtschaftslage der Bierausstoß unter 3000 Hektoliter fiel. Nur durch den hohen technologischen Standard war ein Überleben in der auch damals strukturschwachen Region möglich.

Nach dem Zweiten Weltkrieg war die Produktion vor allem durch den Mangel an Rohstoffen, wie Hopfen oder Malz geprägt. Erst nach der Besatzungszeit nahm die Produktion stetig zu. Karl Schwarz übernahm in vierter Generation das Unternehmen. Die 1960 in Betrieb genommene Füllanlage hat eine Leistung von 500 Flaschen pro Stunde.

Seit 1984 wird das Zwickl und seit 1989 anlässlich des 100-Jahr Jubiläums das Zwettler Original gebraut. Diese Biersorte wird ausschließlich aus Waldviertler Rohstoffen hergestellt.

Im Jahr 1990 eröffnete die Brauerei das Hotel Restaurant Schwarz Alm.

2003 übernahm die Brauerei Zwettl die Brauerei Weitra von der ebenfalls traditionsreichen Braufamilie Pöpperl, mit der bereits seit 1999 eine Kooperation bestand.

Sonstiges

Die Privatbrauerei ist seit 2005 Mitglied der Freien Brauer, einer Organisation in der 38 österreichische und deutsche Privatbrauereien zusammengeschlossen sind.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Braustadt Zwettl auf der offiziellen Seite der Stadt Zwettl von 10/2003 abgerufen am 25. Jänner 2010
  2. a b Zwettler Bier investiert in Expansion auf ORF-Niederösterreich vom 20. Jänner 2010 abgerufen am 25. Jänner 2010
  3. Privatbrauerei Zwettl auf den Freien Brauern abgerufen am 25. Jänner 2010
  4. NÖ Tourismuspreis 2011 verliehen vom 9. November 2011 abgerufen am 9. November 2011