Pro Bahn Österreich

probahn Österreich
Zweck: Fahrgastverband für Interessen der Fahrgäste im öffentlichen Verkehr
Vorsitz: Peter Haibach
Gründungsdatum: 5. Januar 2004
Mitgliederzahl: ca. 5.000
Sitz: Salzburg
Website: probahn.at

Der Verband probahn Österreich betreibt vor allem politische Lobbyarbeit für das Verkehrsmittel Schiene und den Öffentlichen Verkehr. Er ist Mitglied im Europäischen Fahrgastverband EPF.

Geschichte

Der Verband ist am 5. Januar 2004 gegründet worden. Die Organisation ist aus dem im Großraum Salzburg bestehenden lokalen Initiativen, u.a. Wir sind die Bahn hervorgegangen.

Der Verband gibt die Zeitschrift Regionale Schienen heraus. Bei den jährlich stattfindenden Salzburger Verkehrstagen ist der Verband beteiligt.

Siehe auch

Literatur

  • Jansen, Holger: Österreich. In: Schiefelbusch, Martin; Hans-Liudger Dienel (Hg.): Kundeninteressen im öffentlichen Verkehr. Verbraucherschutz und Verbraucherbeteiligung. Schriftenreihe für Verkehr und Technik. Erich Schmidt Verlag, Berlin, 2009. S. 225-241.