Puls 4 Google Trends

Seriendaten
Originaltitel Puls 4 Google Trends
Puls 4 Google Trends.jpg
Produktionsland Österreich
Produktionsjahr(e) 2008–2011
Produktions-
unternehmen
Puls 4
Länge circa 30 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
werktäglich
Genre Unterhaltungsmagazin
Idee Puls 4
Moderation Norbert Oberhauser
Erstausstrahlung 26. Mai 2008 auf Puls 4

Puls 4 Google Trends war eine Fernsehsendung des österreichischen Senders Puls 4 welche am 26. Mai 2008 startete. Präsentiert wurden Montag bis Freitag am Vorabend Suchbegriffe der Suchmaschine Google Österreich mit dem höchsten Tageswachstum. Anfang 2011 wurde das Format von WIFF! Österreich abgelöst.

Inhaltsverzeichnis

Aufbau

Google Österreich stellte Puls 4 für die Sendung täglich die am schnellsten wachsenden Suchbegriffe des Tages anhand von Google Trends zur Verfügung, anhand dessen die Top-Aufsteiger bei den Suchbegriffen in ein Ranking zusammengefasst wurden. Das Magazin zeigte zu den einzelnen Themengebieten Beiträge, gab Hintergrundinformationen zum jeweiligen Thema und lud Experten, die sich mit der jeweiligen Begriffsthematik beschäftigten ins Studio ein.[1] Die Inhalte der Sendung umfassten alle Themenbereiche, das sich durch das Suchverhalten der Internetbenutzer ergab.[2]

Reaktionen

„Das neue Sendeformat von Puls 4 ist weltweit einzigartig. Wir freuen uns, dass die Google Suche im Konzept eine wichtige Rolle spielt. Die Google-Nutzer haben damit mittelbar sogar die Möglichkeit, das Nachrichtenprogramm mitzugestalten.“

Kay Oberbeck

„Die Google Trends auf Puls 4 können so nicht stimmen. Rein statistisch gesehen ist das einfach nicht möglich.“

Themen, die die Welt bewegen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Google Trends auf Puls4-TV
  2. Österreich Programmierung: Vorabinformation: Norbert Oberhauser setzt "PULS 4 Google Trends" [Arbeitstitel]