Rainer Hackstock

Rainer Hackstock

Rainer Hackstock (* 12. März 1965 in Wien) ist ein österreichischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Rainer Hackstock schloss 1990 die Wiener Filmakademie mit Auszeichnung in den Fächern Regie und Drehbuch ab. 1992 folgte der Master Of Arts (TV und Film) an der Regent University in Virginia Beach, USA. Bei der Fernsehkrimiserie Stockinger arbeitete er als Regieassistent. Seit 1995 ist Hackstock als Drehbuchautor und Regisseur tätig.

Rainer Hackstock ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Neben Regie- und Drehbucharbeiten arbeitete Hackstock in verschiedenen Dokumentationen, Kurzspielfilmen und Werbefilmen mit.

Regie

Drehbuch

Auszeichnung

Im Dezember 2011 gewann die vierte Folge von Der Schlunz – Die Serie, welche auf der Kinderbuchreihe des Autors Harry Voss beruht,[1] den Filmpreis „David“. Die Folge Lukas haut ab erhielt diesen Preis in der Kategorie „Kinder- und Jugendfilm“. Die Jury aus Fachleuten öffentlich-rechtlicher und privater Fernsehsender begründete dies unter anderem mit der „hervorragenden Regiearbeit“.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Premiere: „Der Schlunz“ fürs Fernsehen. In: pro-medienmagazin.de. PRO Medienmagazin, abgerufen am 29. August 2012.
  2. Christlicher Filmpreis „David“ verliehen – Erstmals Kinder- und Jugendfilm ausgezeichnet. In: epd.de. epd, abgerufen am 5. Dezember 2011.