Rainer Predl

Rainer Predl (* 15. Januar 1990 in Hainburg an der Donau) ist ein österreichischer Ultraläufer.

Rainer Predl läuft aktiv seit 2008. Er betätigte sich zugunsten karitativen Zwecken des Langstreckenlaufsports. Neben vielen kleineren Volksläufen lief er 2008 seinen ersten 100-km-Lauf in Wien/Prater. Dabei konnte er mit 8 h 02 min als jüngster Ultraläufer den ersten Platz beziehen.

Heimatort

Aufgewachsen in der Marktgemeinde Lassee im östlichen Teil Österreichs, lebte und trainierte Rainer für viele wichtige Wettkämpfe. Weiters organisiert Rainer in der Gemeinde Lassee einen 6-Stunden-Benefizlauf zugunsten schwer kranker Kinder. Dabei konnten im Jahre 2012 achttausend Euro überreicht werden. Er ließ seine organisatorischen Tätigkeiten jedoch früh enden und gab diese weiter, da es aus trainingstechnischen Zwecken nicht mehr möglich war. Unter anderem trainiert er heuer für die 24-Stunden-Lauf-Weltmeisterschaften sowie einen 1000-km-Laufband-Weltrekordversuch, der 2014 über die Bühne gehen wird.

Erfolge

  • Ultralauf-Staatsmeister [1]
  • Österreich-Rekord beim 6-Stunden-Lauf (85,517 km)
  • 100 km-Laufband-Alternativ-Weltrekordhalter 07:15:08 [2]
  • Dreifach-Starter bei der 100 km-Weltmeisterschaft (Torhout, Belgien)-(Winschoten, Niederlande)-(Seregno, Italien)

Projekte

  • 48-Stunden-Lauf
  • 1000-km-Weltrekordversuch am Laufband innerhalb von 6 Tagen 38 Stunden [3]
  • Badwater Ultramarathon
  • Trans Europa Lauf

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Staatsmeister Bezirksblatt Gänserndorf am 19. Oktober 2011
  2. Laufband Weltrekord Bezirksblatt Gänserndorf am 21. Dezember 2011
  3. 1000 km Weltrekordversuch NÖN 24. Januar 2012