Razumovsky-Quartett

Das Razumovsky Quartett ist ein Streichquartett in der österreichischen Hauptstadt Wien.

Gegründet 2006 auf Initiative der "Razumovsky-Gesellschaft für Kunst und Kultur" unter der Führung Gregor Razumovskys aus dem vormaligen „Drach-Quartett“, zum zweihundertjährigen Jubiläum der dem Diplomaten und Musikmäzen Fürst Andrej Razumovsky (1752-1836) zugeeigneten Streichquartette Opus 59 von Ludwig van Beethoven im Andenken an den Musikgelehrten Prof. Andreas Razumovsky (1929-2002). Maßgebliche Förderung und Unterstützung erhielten die Musiker durch ihren langjährigen Lehrer und Mentor Valentin Berlinsky und die in Wien ansässige Alban Berg-Stiftung.

Weblinks