Reinhold Rabenstein

Reinhold Rabenstein (* 1948 in Wien) ist ein österreichischer Autor, Trainer, Coach und Berater. Er entwickelte neue Methoden für kreatives und beteiligendes Lernen.

Leben

Zunächst Erzieher, Kulturreferent und Jugendzentrumsleiter, machte sich Reinhold Rabenstein 1974 selbständig als Trainer und Berater. Er absolvierte Ausbildungen zum Spielpädagogen, Kommunikationsberater und integrativen Gestalttherapeuten (Universität Graz mit dem FPI-Fritz Perls Institut, Düsseldorf, sowie systemische Familientherapie am IFS-Institut für Systemische Therapie und Beratung, Linz), Fortbildungen in Organisationsentwicklungs-Beratung und in Struktur- und Organisationsaufstellungen.

1977 gründete Reinhold Rabenstein gemeinsam mit TrainerkollegInnen das Ausbildungsinstitut für Gruppe und Bildung (AGB) und 1990 den Verein GPÖ-Gestaltpädagogik Österreich (GPE). Das AGB wurde zu einer prägenden Institution der österreichischen Erwachsenenbildung. Das Leitmotiv „Kreativität, Beteiligung und Kompetenz sind die entwicklungsfördernden Kräfte“ wurde für viele pädagogisch Tätige zu einer hilfreichen Orientierung.

Reinhold Rabenstein ist Vater von zwei Söhnen und lebt in Linz.

Veröffentlichungen

  • Gemeinsam mit Reichel, Auguste; Reichel, René: Bewegung für die Gruppe, Ökotopia 1982, 8. Auflage 1992, ISBN 978-3-922220-18-3
  • Großgruppen-Animation, Ökotopia 1981, 6. Auflage 1993, ISBN 978-3-922220-17-6
  • Lernen kann auch Spaß machen, Ökotopia 1996, 5. Auflage 1996, ISBN 978-3-925169-04-5
  • Gemeinsam mit Tanhoffer, Michael u.a.: Kreativ unterrichten, Ökotopia 1992, 3. Auflage 1997, ISBN 3-925-169-04-0
  • Gemeinsam mit Reichel, René und Tanhoffer, Michael: Das Methoden-Set, 5 Bände, Ökotopia Verlag, 9. Auflage 1998, ISBN 978-3-925169-21-2
  • Gemeinsam mit Reichel, René, kreativ beraten, Ökotopia Verlag, 2001, ISBN 978-3-931902-80-3
  • Gemeinsam mit Renoldner, Christa und Scala, Eva; einfach systemisch!, Ökotopia Verlag 2007, ISBN 978-3-86702-010-7

Weblinks