Ring Freiheitlicher Wirtschaftstreibender

Der Ring Freiheitlicher Wirtschaftstreibender ist die Interessensvertretung der Freiheitlichen Partei Österreichs in der Wirtschaftskammer.

Fritz Amann ist seit 2010 Vizepräsident in der Wirtschaftskammer Österreichs. Der Klubobmann in der Wirtschaftskammer Österreichs und ehemaliger Vizepräsident von 2000 bis 2010 ist Matthias Krenn, Bürgermeister von Bad Kleinkirchheim.

Seit 1995 wird vom RFW der Burghard-Breitner-Preis vergeben.

Bundesleitung/Bundesobmann

  • 1959−1960 Karl Bartsch (1911-2002), Ziegeleibesitzer
  • 1960−1965 Hans Rader (1920-1965), Kaufmann
  • 1965−1971 Ernst Walch (1919-2004), Kaufmann
  • 1971−1975 Harald Prinzhorn (1914-1979), Papierindustrieller
  • 1975−1977 Georg Hanreich (* 1939), Techniker, Kunsthandwerker
  • 1977−1979 Rupert Schiffrer (1924-2004), Kaufmann
  • 1979−1988 Hermann Eigruber (* 1930), Techniker
  • 1988−1998 Helmut Haigermoser (* 1940), Kaufmann
  • 1998−2004 Maximilian Hofmann (* 1954), Techniker
  • seit 2004 Fritz Amann (* 1950), Elektrotechniker[1][2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Die Gründung des RfW erfolgte 1959 und wurde von folgenden Bundesobmännern vertreten. RFW-Homepage, abgerufen am 7. Dezember 2012
  2. RfW 50 Jahre Ring freiheitlicher Wirtschaftstreibender 2010