Robert Burns Society Austria

Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Robert Burns Society Austria (Begriffsklärung) aufgeführt.
Robert Burns Society Austria, Vereinswappen

Robert Burns Society Austria wurde 2007 in Wien, Österreich gegründet.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Er hat seinen Sitz in Wien und wurde im Oktober 2007 gegründet. Gründungsmitglieder sind Simon Drabosenig, Georg Engel sowie Gabriele Schabl, diese sind gemeinsam mit Karl Menrad auch im Vorstand des Vereins zu finden.

Der Verein bezweckt die Verbreitung des literarischen und kulturellen Schaffens von Robert Burns, schottischer Nationaldichter 1759 – 1796, sowie die Pflege und Huldigung der schottischen Lebensart. Seit 2000 wird die Burns Night zu Ehren des schottischen Nationaldichters Robert Burns in Wien gefeiert.

Folgende Aktionen werden u.a. im Rahmen des Vereinlebens geplant und durchgeführt:

  • die jährliche Burnsnight am 25. Januar mit Lesung & Musik
  • die Herausgabe von eigenen Publikationen (Buch, CD)
  • die Sammlung schottischer Memorablien
  • Kulturreisen, Mitgliedertreffen und gesellige Zusammenkünfte

Aufführungen

  • 2013 13. Burns Night, Wien, Burns got the Blues
  • 2012 12. Burns Night, Wien, Tam O´ Shanter
  • 2011 11. Burns Night Burns goes Classic!
  • 2010 10. Burns Night, Wien
  • 2009 Zum 250. Geburtstag von Robert Burns, 9. Burns Night, Wien
  • 2008 8. Burns Night, Wien

Literatur

  • Berdel / Drabosenig / Menrad: Burns goes Classic! Robert Burns Society Austria 2011, dreisprachig, ISBN 978-3-9502886-1-2.
  • Berdel / Drabosenig / Menrad: Tam O´ Shanter - A Tale. Robert Burns Society Austria 2012, zweisprachig, ISBN 978-3-9502886-2-9.
  • Dieter Berdel, Simon Drabosenig, Jasmin Haider und Karl Menrad: Haggis, Whisky & Co. - Mit Robert Burns durch die schottische Küche. Mandelbaum Verlag, Wien 2013, ISBN 978385476-412-0.

Weblinks