Robert Notsch

Robert Notsch (* 18. Jänner 1979 in Friesach)[1] ist ein österreichischer Schauspieler, Regisseur und Bühnenbildner.

Leben und Wirken

Nach der Matura studierte er zunächst Theaterwissenschaft in Wien. Nebenbei spielte er bereits seit seinem siebten Lebensjahr in verschiedenen Theaterproduktionen.

Die Schauspielausbildung absolvierte Notsch in der Schauspielakademie Elfriede Ott. Unterrichtet wurde er neben Prof. KSch. Elfriede Ott unter anderen von Prof. Rudolf Buczolich, KSch. Hilke Ruthner und Helma Gautier.

Nach Auftritten im Theater Drachengasse[2] und am stadtTheater walfischgasse[3] gehört er seit 2010 zum fixen Ensemble des Gloriatheater und spielt dort neben Gerald Pichowetz, Waltraut Haas, Andreas Steppan und vielen anderen bekannten Schauspielern. Nebenbei inszeniert und schreibt Notsch Theaterstücke, entwickelt Ausstellungen,[4] und entwirft Bühnenbilder.[5]

Neben seiner Tätigkeit am Theater wirkte Notsch in zahlreichen TV- und Filmproduktionen mit. So hatte er unter anderem Auftritte in Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott, Willkommen in Wien, Schnell ermittelt und Der Winzerkrieg.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. kurzer Lebenslauf auf free.pages.at
  2. siehe Eintrag Von Hinten, abgerufen am 7. Mai. 2012
  3. Best of Farkas & Co., abgerufen am 7. Mai. 2012
  4. Choreograf des Jubiläumsjahres, abgerufen am 7. Mai. 2012
  5. siehe Eintrag Astoria, abgerufen am 7. Mai. 2012