Rodundwerk

Vorarlberger Illwerke AG
Staustufen und Kraftwerke im Montafon
Schematische Darstellung
BSicon .svgBSicon .svgBSicon uSTR.svg
Ill-Ursprung Piz Buin 3312 m ü. A.
BSicon .svgBSicon .svgBSicon uDST.svg
Silvretta-Stausee 2030 m ü. A.
BSicon .svgBSicon .svgBSicon ueABZrf.svg
Abfluss zu Ill/Vermunth→Inn
BSicon .svgBSicon .svgBSicon uHST.svg
Kraftwerk Obervermuntwerk 1743 m ü. A.
BSicon .svgBSicon uSTRlg.svgBSicon uSTR.svg
Bachüberleitung aus Tirol
BSicon .svgBSicon uABZlg.svgBSicon uABZrg.svg
Zuflüsse
BSicon .svgBSicon uDST.svgBSicon uSTR.svg
Stausee Kops 1809 m ü. A.
BSicon .svgBSicon ueABZlf.svgBSicon ueABZlg.svg
Überleitung nach Vermunt
BSicon uSTRrg.svgBSicon uABZrf.svgBSicon uDST.svg
Vermuntsee 1743 m ü. A.
BSicon uHST.svgBSicon uHST.svgBSicon uSTR.svg
Kopswerk II und Kopswerk I 1025 m ü. A.
BSicon uSTR.svgBSicon uSTR.svgBSicon uHST.svg
Vermuntwerk 1025 m ü. A.
BSicon uSTR.svgBSicon uABZrg.svgBSicon uSTRrf.svg
BSicon uSTR.svgBSicon uDST.svgBSicon .svg
Ausgleichsbecken Partenen 1025 m ü. A.
BSicon uSTR.svgBSicon uHST.svgBSicon .svg
Rifawerk 1005 m ü. A.
BSicon uSTRlf.svgBSicon uABZlg.svgBSicon uKDSTa.svg
Lünersee 1970 m ü. A.
BSicon .svgBSicon uDST.svgBSicon uSTR.svg
Ausgleichsbecken Rifa 1005 m ü. A.
BSicon .svgBSicon uABZlg.svgBSicon uSTR.svg
Zuflüsse
BSicon .svgBSicon ueABZlf.svgBSicon ueABZlg.svg
Pumpwasserkanal Lünerseewerk
BSicon .svgBSicon uSTR.svgBSicon uHST.svg
Lünerseewerk 992 m ü. A.
BSicon .svgBSicon uHST.svgBSicon uSTR.svg
Latschauwerk 985 m ü. A.
BSicon .svgBSicon uABZrg.svgBSicon uSTRrf.svg
BSicon .svgBSicon uDST.svgBSicon .svg
Staubecken Latschau 992 m ü. A.
BSicon .svgBSicon uABZlf.svgBSicon uSTRlg.svg
BSicon .svgBSicon uHST.svgBSicon uHST.svg
Kraftwerk Rodund I und II 645 m ü. A.
BSicon .svgBSicon uABZdrg.svgBSicon uSTRrf.svg
Zufluss von Ill
BSicon .svgBSicon uDST.svgBSicon .svg
Rodundbecken I bis III 645 m ü. A.
BSicon .svgBSicon ueABZrf.svgBSicon .svg
Abfluss zur Ill
BSicon .svgBSicon ueABZrg.svgBSicon .svg
Zufluss Meng
BSicon .svgBSicon uHST.svgBSicon .svg
Walgauwerk 492 m ü. A.
BSicon .svgBSicon uSTR.svgBSicon .svg
Abfluss zur Ill

Das Wasserkraftwerk Rodund ist ein Kraftwerk der Vorarlberger Illwerke AG im österreichischen Montafon. Die beiden Werke Rodund I und Rodund II liegen unmittelbar miteinander verbunden auf dem Gemeindegebiet von Vandans.

Sie nutzen den Höhenunterschied zum Speichersee Latschau oberhalb von Tschagguns aus.

Inhaltsverzeichnis

Rodundwerk I

Rodundwerk I in Vandans

Die Rodundwerke liegen im Gemeindegebiet Vandans. Das Rodundwerk I nutzt die Gefällstufe Latschau - Rodund von 992 m ü. A. auf 644 m ü. A.. Vom Staubecken Latschau führt ein Druckschacht in das Rodundwerk I.

Das Kraftwerk steht seit 1943 mit zwei Maschinen in Betrieb. Die dritte Maschine wurde 1944 an das Netz geschaltet. Die vierte Maschinengruppe und die Speicherpumpe sind seit 1952 in Betrieb

Leistung

Technische Daten

Freistehendes Krafthaus mit vier horizontalachsigen Maschinengruppen, bestehend aus je einer Francis-Spiralturbine, gekuppelt mit einem Generator, bei einer Maschinengruppe zusätzlich mit einer zweiflutigen, zweistufigen Speicherpumpe.

  • Nennleistung je Turbine 50 MW
  • Aufnahmeleistung der Speicherpumpe (Maschinengruppe 2) 40 MW
  • Durchfluss je Turbine 15 m3/s
  • Durchfluss durch die Speicherpumpe (Maschinengruppe 2) 10 m3/s
  • Rohfallhöhe 353 m
  • Drehzahl 500 min-1
  • Nennleistung je Generator 53 MVA

Rodundwerk II

Das Werk II wurde 1976 in Betrieb genommen und hat eine Engpassleistung von 276 MW.

Am 3. Juli 2009 brach vermutlich durch Blitzschlag nach einer Explosion ein Brand aus.[1] [2]

Filme

Einzelnachweise

  1. Vorarlberger Illwerke Brand in Rodundwerk II, Abgerufen am 3. Juli 2009
  2. ORF Vorarlberg Brand im neunten Kellergeschoss, Großeinsatz der Feuerwehren aus dem Raum Bludenz, ORF Vorarlberg 3. Juli 2009

Weblinks

 Commons: Rodundwerk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

47.0859.8816666666667Koordinaten: 47° 5′ 6″ N, 9° 52′ 54″ O