Roland Gareis

Roland Gareis (* 15. März 1948 in Wien) ist ein österreichischer Ökonom und Begründer des „Management by projects“-Ansatzes.

Inhaltsverzeichnis

Privates

Roland Gareis wurde am 15. März 1948 in Wien als Sohn der Eheleute Gunter und Erika Gareis geboren. In seiner Jugend war er aktiver Spieler beim SK Rapid Wien. Er ist seit März 1980 mit Haldis Gareis, geb. Ehrenfried (geb. 1950) verheiratet. Aus dieser Ehe entstammen zwei Kinder: Luisa Gareis (geb. 1982) und Lorenz Gareis (geb. 1985).

Forschungsansatz

Der Forschungsansatz beruht auf drei wissenschaftlichen Paradigmen:

Managementansätze

Er entwickelte folgenden Managementansätze zum Projektmanagement

  • ROLAND GAREIS Projekt- und Programmmanagement®
  • ROLAND GAREIS Management des projektorientierten Unternehmens®
  • ROLAND GAREIS Management der projektorientierten Gesellschaft®
  • Maturity Modell: project-oriented company mature
  • Maturity Modell: project-oriented society mature

Wichtige Lebensstationen

  • Studium an der Hochschule für Welthandel in Wien
  • 1969: Diplomarbeit an der Hochschule für Welthandel in Wien, Institut für Fremdenverkehrsforschung mit dem Titel „Gedanken über die berufliche Aufstiegsstruktur im Gastgewerbe“
  • 1970: Sponsion zum Dkfm.
  • 1972: Promotion zum Dr. rer. comm. an der Hochschule für Welthandel in Wien, Institut für Fremdenverkehrsforschung mit dem Titel „Organisation als Leistungsbereich des Hotelbetriebes“
  • 1979: Habilitation an der Technischen Universität Wien, Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft mit dem Titel „Investitionsplanung des Bauunternehmens“
  • 1979 – 1981: Professor am Georgia Institute of Technology in Atlanta, Georgia
  • 1982: Gastprofessor an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich
  • 1982: Gründung der ROLAND GAREIS CONSULTING, deren geschäftsführender Gesellschafter er noch heute ist
  • 1986 – 2002: Vorstandsvorsitzender der Projektmanagement-Vereinigung Projekt Management Austria
  • 1987: Gastprofessor an der Georgia State University in Atlanta
  • 1990: Forschungsdirektor der IPMA und Organisator des IPMA Weltkongress zum Thema “Management by Projects”
  • 1991: Gastprofessor an der University of Quebec in Montreal
  • Seit 1994: Universitätsprofessor für Projektmanagement an der Wirtschaftsuniversität Wien (PROJEKTMANAGEMENT GROUP)
  • Leiter des ehem. Universitätslehrgangs "Internationales Projektmanagement"
  • Leiter des Universitätslehrgangs Projekt- und Prozessmanagement" und MBA-Programms "Project & Processmanagement"

Publikationen

  • Gareis, R.: Happy Projects!, 3. Auflage Manz Verlag, Wien 2006

Weblinks