Rolf Eschenbach

Rolf Eschenbach (* 12. Mai 1931 in Jena) ist ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Eschenbach studierte an der Technischen Universität München. Während des Studiums wurde er Mitglied der Studentenverbindung Landsmannschaft Bavaria zu Weihenstephan. Nach betriebswirtschaftlicher Promotion (1962) folgte die betriebswirtschaftliche Habilitation (1964) in München. Er war Mitglied des Vorstandes der Dortmunder Hansa-Brauerei und der Deutschen Brau AG in Hamburg, sowie Aufsichtsrats- und Beiratsmitglied in verschiedenen Unternehmen in Deutschland und Österreich. Von 1975 bis 1999 war Eschenbach ordentlicher Professor für Unternehmensführung an der Wirtschaftsuniversität Wien. Er ist Gründer (1982) und wissenschaftlicher Leiter des Österreichischen Controller-Instituts ÖCI.

Auszeichnungen

Werke

Eschenbach gilt als einer der Pioniere des Controllings im deutschsprachigen Raum,[2] seine Publikationsliste umfasst ca. 300 Titel. Darunter:

  • Planung und Planungsrechnung in Brauereien. Nürnberg 1964
  • (mit Fritz Ludwig Schmucker) Der Wert der Brauerei: Investitions- und Ertragsberechnungen. Nürnberg 1965.
  • Erfolgspotential Materialwirtschaft. München 1990.
  • (Hrsg.) Gasthausbrauereien/Pub Breweries: Konzeption, Bau und Technik, Marketing. Nürnberg 1993.
  • (mit Hermann Künesch) Strategische Konzepte: Management-Ansätze von Ansoff bis Ulrich. Stuttgart 1993; 5., überarbeitete und erweiterte Auflage (mit Sebastian Eschenbach und Hermann Künesch) 2008.
  • (Hrsg.) Controlling. Stuttgart 1995.
  • (Hrsg.) Führunginstrumente für die Nonprofit-Organisation. Stuttgart 1998; 2. Auflage (mit Christian Horak): Führung der Nonprofit Organisation. Stuttgart 2003.
  • (mit Helmut Siller) Controlling professionell: Konzeption und Werkzeuge. Stuttgart 2009; 2., überarbeitete Auflage 2011.

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952
  2. Roland Braunstein: Die Controllingpioniere. Beiträge zur Geschichte des deutschsprachigen Controlling. VDM Verlag Dr. Müller, Saarbrücken 2008, S. 337–357.