Rolf Langenfass

Rolf Langenfass (* 9. Juni 1944 in Bayrischzell, Deutschland; † 20. April 2012 in Wien) war ein österreichischer Kostüm- und Bühnenbildner deutscher Herkunft.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Nach erfolgreicher Matura studierte Langenfass in München Theaterwissenschaft. Seine Ausbildung zum Kostüm- und Bühnenbildner erhielt er an der Wimbledon School of Art[1] in London. Seit 1975 arbeitete er sehr oft in Österreich, wie z. B. für die Wiener Staatsoper, die Wiener Volksoper, das Theater an der Wien, das Burgtheater und das Wiener Volkstheater und erhielt auch die österreichische Staatsbürgerschaft.[2] Weiters wirkte er bei den Salzburger und den Bregenzer Festspielen und den Münchner Opernfestspielen mit und war eng mit den Seefestspielen Mörbisch sowie der Grazer Oper verbunden. Einladungen erhielt er auch an die Opernhäuser in Düsseldorf, Hamburg, Köln, München, Berlin, Göteborg, Oslo, Basel, Zürich sowie in New York an die Metropolitan Opera und City Opera.

Das im April 2004 eröffnete Sisi-Museum in der Wiener Hofburg gestaltete er maßgeblich mit, ebenso die Renovierung im Juni 2009. Seit 1993 war Langenfass Ausstatter der Seefestspiele Mörbisch und seit 1997 auch Ausstattungsleiter des Theaters in der Josefstadt.

Am 11. Februar 2011 ging Langenfass mit Michael Eibl im Schloss Mirabell eine eingetragene Partnerschaft ein. Die Zeremonie leitete der Salzburger Bürgermeister Heinz Schaden, Trauzeugen waren Otto Schenk und Helmuth Lohner.[3]

2012 starb Rolf Langenfass nach langer Krankheit in Wien.[4]

Auszeichnungen

Weblinks

  • Rolf Langenfass (Bild anlässlich der Verleihung der Ehrenmedaille der Bundeshauptstadt Wien im Juni 2005 (3. von links); abgerufen am 22. April 2012)

Einzelnachweise

  1. Siehe den Artikel in der englischen Wikipedia: Wimbledon College of Art.
  2. Kostüm- und Bühnenbildner Rolf Langenfass ist tot In: Die Presse vom 20. April 2012 (abgerufen am 22. April 2012).
  3. Rolf Langenfass „heiratet“ Michael Eibl, salzburg.orf.at, 11. Februar 2011
  4. Bühnenbildner Rolf Langenfass gestorben, wien.orf.at, 20. April 2012
  5. Wiener Auszeichnung für Rolf Langenfass In: Rathauskorrespondenz vom 22. Juni 2005 (abgerufen am 22. April 2012)