Roman Payer

Roman Payer (* 1979 in Wien) ist ein österreichischer Opern-, Operetten-, Lied- und Konzertsänger in der Stimmlage Tenor.

Leben

Bereits im Alter von acht Jahren wurde er Mitglied und später Sopransolist der Wiener Sängerknaben. Er studierte Gesang am Konservatorium der Stadt Wien. Dort waren seine Lehrer Helga Wagner und Lucia Meschwitz. Sein Studium schloss er mit Auszeichnung ab. Es folgten Engagements u.a. bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen, Operettenfestspiele Bad Hall, Theater an der Sihl in Zürich, Kinderoper der Staatsoper Wien, Schönbrunner Schlosstheater, Haydn Festspiele Eisenstadt. Von 2007 bis 2010 war der Künstler festes Ensemblemitglied am Theater Augsburg. Seit der Spielzeit 2010/2011 ist er beim Landestheater Coburg.

Sein Rollenrepertoire umfasst: Tamino und Monostatos (Die Zauberflöte), Jaquino (Fidelio), Goro (Madama Butterfly), Podesta (Die Gärtnerin aus Liebe), Pang (Turandot), Baron (Der Wildschütz), Guglielmo (Viva la Mamma), Vinzenc (Der fidele Bauer), Stanislaus (Der Vogelhändler), Dr. Siedler (Im weißen Rössl) u.v.m.

Neben seiner Bühnenpräsenz ist Roman Payer als Konzert- und Liedsänger engagiert. Sein Repertoire umfasst unter anderem Kompositionen von Georg Friedrich Händel, Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Anton Bruckner und Felix Mendelssohn-Bartholdy.

Auszeichnungen

  • 2005: Preisträger des 20. Nico-Dostal-Wettbewerb

Weblinks