Ron Kennedy Trophy

Das Logo der Österreichischen Eishockey-Liga

Die Ron Kennedy Trophy ist die jährliche Auszeichnung für den wertvollsten Spieler (Most Valuable Player) der Erste Bank Eishockey Liga. Sie wird seit der Saison 2008/09 verliehen.

Seit der Spielzeit 2009/10 trägt die Auszeichnung den Namen Ron Kennedy Trophy, in Erinnerung an den Spieler und Trainer Ron Kennedy, der am 9. Juli 2009 einem Krebsleiden erlag. Kennedy hatte in den Achtziger Jahren in der österreichischen Liga gespielt und war später unter anderem mehrere Jahre lang Trainer der österreichischen Nationalmannschaft und verschiedener Clubs der ÖEHL gewesen. In der Spielzeit 2008/09 hatte er den HC Innsbruck trainiert, hatte die Saison jedoch bedingt durch die fortschreitende Krankheit nicht mehr beenden können.

Der Gewinner der Trophäe wird alljährlich durch eine Wahl unter Eishockey-Fachjournalisten ermittelt.

Träger der Auszeichnung

Saison Mannschaft Spieler Position
2008/09 EC Red Bull Salzburg logo.svg EC Red Bull Salzburg OsterreichÖsterreich Thomas Koch[1] Center
2009/10 EHC Linz Logo.svg EHC Linz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alex Westlund[2] Torwart
2010/11 Vienna capitals.gif Vienna Capitals KanadaKanada Benoît Gratton [3] Center
2011/12 HDD Tilia Olimpija Ljubljana Logo.svg HDD Olimpija Ljubljana KanadaKanada John Hughes [4] Center

Einzelnachweise

  1. Koch ist MVP der Saison 2008/09, Bericht auf www.erstebankliga.at vom 25. März 2009, mit Einzelergebnissen
  2. Westlund ist MVP der Saison 2009/10, Bericht auf www.erstebankliga.at vom 30. März 2010, mit Einzelergebnissen
  3. Gratton ist MVP der Saison 2010/11, Bericht auf www.erstebankliga.at vom 6. April 2011, mit Einzelergebnissen
  4. John Hughes MVP der Saison 2011/12, Bericht auf www.erstebankliga.at vom 28. März 2012