Rosskopf (Halltal)

Rosskopf
Der Rosskopf von Osten

Der Rosskopf von Osten

Höhe 2670 m ü. A.
Lage Nördlich von Innsbruck, Tirol
Gebirge Gleirsch-Halltal-Kette, Karwendel
Geographische Lage 47° 20′ 22″ N, 11° 26′ 31″ O47.33944444444411.4419444444442670Koordinaten: 47° 20′ 22″ N, 11° 26′ 31″ O
Rosskopf (Halltal) (Tirol)
Rosskopf (Halltal)
Gestein Wettersteinkalk
Alter des Gesteins Trias
Erstbesteigung 14. Juni 1870 durch H. v. Barth
Normalweg Von Südwesten durch das Sonntagskar (UIAA II)

Der Rosskopf oder Roßkopf[1] ist ein 2670 m ü. A. hoher Berg im Karwendel im Hintergrund des Halltals. Er liegt in einem Seitenkamm der Gleirsch-Halltal-Kette zwischen der Hinteren Bachofenspitze im Norden und den Stempeljochspitzen im Süden.

Der leichteste Anstieg führt in vier Stunden von der Pfeishütte (1922 m ü. A.) durch das Mittlere Sonntagskar. Vom Kar steigt man dabei nordostwärts in Richtung einer zum Verbindungsgrat zur Hinteren Bachofenspitze führenden Wandstufe empor. Über Schrofen erreicht man den Nordwestgrat des Rosskopfs. Dem Grat folgt man bis zu einer Scharte vor dem Gipfel, diese wird westseitig umgangen, zuletzt gelangt man über Schrofen zum Gipfel.

Literatur

Weblinks

 Commons: Roßkopf (Karwendel) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen: Österreichische Karte 1:50.000, AMAP Online, abgerufen am 26. August 2012