Rudolf Diwald

Rudolf Diwald (* 22. Juli 1921; † 1952) war ein österreichischer Tischtennisspieler. 1940 wurde er deutscher Meister im Einzel.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Rudolf Diwald begann seine Karriere im Verein Postsportverein Wien, mit dem er - nach dem Anschluss Österreichs - 1939 deutscher Mannschaftsmeister wurde. Ein Jahr später wurde er auch deutscher Einzelmeister.

Nach dem Zweiten Weltkrieg holte er mit der österreichischen Mannschaft bei der Weltmeisterschaft 1948 Bronze. Einmal wurde er Meister von Österreich im Doppel, zweimal belegte er im Doppel den 2. Platz.

Sportliche Erfolge

  • deutsche Mannschaftsmeisterschaften
    • 1939 in Hamburg: 1.Platz mit PSV Wien
  • Österreichische Meisterschaften
    • 1946 in Wien: 1. Platz Doppel (mit Herbert Wunsch)
    • 1947 in Wien: 2. Platz Doppel (mit Herbert Wunsch)
    • 1949 in Graz: 2. Platz Doppel (mit Hochenegger)
  • Vereine
    • Postsportverein Wien (ab 1937)
    • TTC Vienna
    • Finanz

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank

[1]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
AUT  Weltmeisterschaft  1951  Wien  AUT   letzte 64  keine Teiln.  keine Teiln.   
AUT  Weltmeisterschaft  1948  Wembley  ENG   letzte 32  keine Teiln.  keine Teiln.  3

Einzelnachweise

  1. ITTF-Statistik (abgerufen am 5. September 2011)