Rudolf Kedl

Plastik Hymnus an die Natur (1977)

Rudolf Kedl (* 16. April 1928 in Stadtschlaining, Burgenland; † 22. November 1991 in Markt Neuhodis) war ein österreichischer Bildhauer.

Er war 1956 Mitbegründer der „Künstlergruppe Burgenland“ und von 1986 bis 1991 Professor für plastische Gestaltung an der Technischen Universität Graz.[1] 1969 erhielt er den Preis der Stadt Wien für Bildende Kunst für Bildhauerei.

Inhaltsverzeichnis

Werke

Brunnen in Markt St. Martin

Publikationen

  • mit Alfred Schmeller (Einleitung): Rudolf Kedl. 38 Abbildungen von Plastiken und Graphiken, Kurzbiographie, Bibliographie, Ausstellungen, Sammlungen, 4 Originalgraphiken. Verlag Grasl, Baden bei Wien 1966.
  • Leopoldine Springschitz: Rudolf Kedl. Plastik im Stiftshof von Ossiach. Ausstellungskatalog, Kärntner Landesgalerie, Klagenfurt 1975.
  • mit Otto Breicha (Hrsg.): Rudolf Kedl. Das plastische Werk. Eine monographischer Abriss mit Werkkatalog 1947 - 1978. Ausstellung 1978 im Museum des Zwanzigsten Jahrhunderts Wien, Schriftenreihe des Museums des 20. Jahrhunderts Nr. 10, Wien 1978.
  • mit Leo Mazakarini: Einkreisungen. Bildband, Verlag Kremayr und Scheriau, Wien 1992, ISBN 3-218-00474-8.

Weblinks

 Commons: Rudolf Kedl – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Österreich-Lexikon: Kedl, Rudolf; S. 607