Rupert Doppler

Rupert Doppler (* 23. Februar 1958 in Schwarzach im Pongau) ist ein österreichischer Politiker (FPÖ) und seit 2008 Abgeordneter zum österreichischen Nationalrat. Doppler ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

Doppler absolvierte eine Ausbildung zum Landmaschinenmechaniker und ist seit 1980 im Krankenhaus Schwarzach beschäftigt. Er ist seit 1994 Gemeinderat in Sankt Veit im Pongau und wurde 1996 zum Bezirksparteiobmann der FPÖ-Pongau gewählt. Seit 2005 ist Doppler zudem stellvertretender Landesparteiobmann der FPÖ-Salzburg. Doppler wurde von der FPÖ-Salzburg bei der Nationalratswahl 2008 zum Spitzenkandidaten der FPÖ-Landesliste und zum Listenersten im Regionalwahlkreis Pongau nominiert.[1] Er erreichte schließlich ein Mandat über die Landesliste und zog am 28. Oktober 2008 in den Nationalrat ein. Als Schwerpunkte seiner Abgeordnetentätigkeit bezeichnet Doppler die Bereiche Arbeitnehmerpolitik und Gesundheitspolitik.[2]

Einzelnachweise

  1. Land Salzburg
  2. ots.at Parlamentsdirektion, 28. Oktober 2008

Weblinks