Südbahnhofmarkt

Marktstände des Südbahnhofmarktes
Altes Bahnhofsgebäude am Südbahnhof

Der Südbahnhofmarkt ist der größte Detailmarkt der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz und befindet sich im Stadtviertel Lustenau.

Er wurde 1949 auf dem Bahnhofsareal der ehemaligen Pferdeeisenbahn Budweis–Linz–Gmunden geschaffen, hiervon stammt auch sein Name. Das alte Bahnhofsgebäude steht noch heute und beherbergt u.a. eine Außenstelle des Wirtschaftsservice der Stadt Linz. 28 fixe Marktstände bieten täglich ihre Waren an. Dienstags, freitags und samstags erweitert sich das regionale Angebot um einen Bauernmarkt mit wechselnden Händlern.

Literatur

  • Christian Wolfsteiner: Zukünftige Entwicklungschancen von kleinen- und mittleren Unternehmungen (KMU) in einer clusterähnlichen Agglomeration, am Beispiel des Linzer Südbahnhofmarktes, (Quantitativer Forschungsbericht) Linz 2008, ISBN 978-3-85499-410-7.

Weblinks

48.30055555555614.300555555556Koordinaten: 48° 18′ 2″ N, 14° 18′ 2″ O