Sankt Margarethen im Lavanttal

Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Überhaupt keine Quellen
Pfarrkirche in Sankt Margarethen im Lavanttal

Sankt Margarethen im Lavanttal ist ein Ort mit ca. 800 Einwohnern (Stand 2001) in der Stadtgemeinde Wolfsberg in Kärnten.

Eingemeindungen

1962 wurden die Ortschaften Unter- und Oberleidenberg an Wolfsberg abgetreten, 1964 wurde Forst eingemeindet. 1973 dann die Marktgemeinde St. Margarethen mit der Stadt Wolfsberg vereinigt.

Einrichtungen

An öffentlichen Einrichtungen gib es die Ortsfeuerwehr St.Margarethen und die Volksschule St.Margarethen. Außerdem gibt es eine römisch-katholische Pfarrkirche.

Gewerbe

An gewerblichen Einrichtungen gibt es ein Kaufhaus, drei Gasthäuser, eine Bäckerei und ein Thermalheilbad.

46.68158514.919912Koordinaten: 46° 41′ N, 14° 55′ O