Sankt Veit am Vogau

Sankt Veit am Vogau
Wappen von Sankt Veit am Vogau
Sankt Veit am Vogau (Österreich)
Sankt Veit am Vogau
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Steiermark
Politischer Bezirk: Leibnitz
Kfz-Kennzeichen: LB
Fläche: 25,24 km²
Koordinaten: 46° 45′ N, 15° 38′ O46.74777777777815.626666666667260Koordinaten: 46° 44′ 52″ N, 15° 37′ 36″ O
Höhe: 260 m ü. A.
Einwohner: 1.905 (1. Jän. 2012)
Bevölkerungsdichte: 75,48 Einw. pro km²
Postleitzahl: 8423
Vorwahl: 03453
Gemeindekennziffer: 6 10 36
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Am Kirchplatz 7
8423 Sankt Veit am Vogau
Website: www.st-veit-vogau.gv.at
Politik
Bürgermeister: Manfred Tatzl (ÖVP)
Gemeinderat: (2010)
(15 Mitglieder)
9 ÖVP, 6 SPÖ
Lage der Marktgemeinde Sankt Veit am Vogau im Bezirk Leibnitz
Allerheiligen bei Wildon Arnfels Berghausen Breitenfeld am Tannenriegel Ehrenhausen Eichberg-Trautenburg Empersdorf Gabersdorf Gamlitz Glanz an der Weinstraße Gleinstätten Gralla Großklein Hainsdorf im Schwarzautal Heiligenkreuz am Waasen Heimschuh Hengsberg Kaindorf an der Sulm Kitzeck im Sausal Lang Lebring-Sankt Margarethen Leibnitz Leutschach Oberhaag Obervogau Pistorf Ragnitz Ratsch an der Weinstraße Retznei Sankt Andrä-Höch Sankt Georgen an der Stiefing Sankt Johann im Saggautal Sankt Nikolai im Sausal Sankt Nikolai ob Draßling Sankt Ulrich am Waasen Sankt Veit am Vogau Schloßberg Seggauberg Spielfeld Stocking Straß in Steiermark Sulztal an der Weinstraße Tillmitsch Vogau Wagna Weitendorf Wildon Wolfsberg im Schwarzautal SteiermarkLage der Gemeinde Sankt Veit am Vogau im Bezirk Leibnitz (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
(Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria)

Die Marktgemeinde St. Veit am Vogau liegt im Süden der Steiermark (Österreich) im Bezirk Leibnitz und hat 1905 Einwohner (Stand 1. Jänner 2012).

St. Veit gliedert sich in sieben Ortschaften: Wagendorf, St. Veit, Lind, Lipsch, Neutersdorf, Labuttendorf und Rabenhof. Das Gemeindegebiet umfasst 25,9 km². Bürgermeister ist Manfred Tatzl (ÖVP).

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bekannt ist vor allem die barocke Wallfahrtskirche St. Vitus, mit beeindruckenden Malereien am Deckengewölbe, das der Maler Felix Barazutti von 1914 bis 1921 neu bemalte. Die Figuren tragen die Gesichtszüge seiner Mitarbeiter, Geldgeber und Personen aus der Region. Unter anderem ist auch Karl Marx abgebildet, der mit erhobener Hand zu Arbeitern redet. Die Kirche ist dem hl. Vitus geweiht.

Weblinks

 Commons: Sankt Veit am Vogau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien