Schalungsbauer

Schalungsbauer ist in Österreich ein Lehrberuf.

Inhaltsverzeichnis

Berufsbild

Schalungen sind Formen aus Holz, Baustahl oder Kunststoff, die mit flüssigem Beton gefüllt werden. Schalungsbauer fertigen die Schalungen an und befüllen sie mit Beton oder Stahlbeton, dabei verankern sie zusätzlich verschweißte Stahlstäbe in den Schalungen, um die Festigkeit und Belastbarkeit des Werkstücks zu verstärken. Diese Stahlgeflechte werden in der Regel vom Eisenbinder hergestellt. Nach dem Härten des Betons entfernen die Schalungsbauer die Schalungen und reinigen sie.

Situation in Österreich

Die Lehrzeit beträgt drei Jahre. Lehrlinge werden im dualen System ausgebildet. Nach Abschluss der Lehre und mit vollendetem 18. Lebensjahr kann die Meisterprüfung abgelegt werden.

Weblinks

Österreich