Schlager für Fortgeschrittene

Schlager für Fortgeschrittene war der Titel einer didaktischen Musikrevue, die 23 Jahre lang (bis 1996) anfangs noch auf Ö3 und zuletzt freitags um 22.00 Uhr auf Ö1 sowie im Süddeutschen Rundfunk (SDR) ausgestrahlt wurde.

Die Signation (Jingle), der Schübler-Choral Wachet auf, ruft uns die Stimme von Johann Sebastian Bach (BWV 645), gesungen von den Swingle Singers, war programmatisch. Der Moderator Gerhard Bronner gestaltete thematische Sendungen, in denen die unterschiedlichsten Stilrichtungen zu hören waren: A-cappella-Musik, Leroy Anderson, P.D.Q. Bach, Franz Xaver Frenzel, aber nur selten Schlager.

Aufgrund der eigenwilligen Auffassung Bronners, was gute Popmusik seiner Meinung nach ausmachen sollte (siehe auch Weblink) war unter dem kritischen Hörfunkpublikum die Verballhornung der Sendungstitels "Schläge für Fortschrittliche" allgemein verbreitet.

Weblink